Referent*in Flucht, Migration, Menschenrechte

Berlin
vor 3 Wochen
Vollzeit
39h/Woche
Deutsch
Anstellungsart: Festanstellung
Berufserfahrung: 1 – 3 Jahre
Fach-/Referent*in, Lobbying
GoodCompany
GoodCompanies sind Unternehmen, die mindestens ein Nachhaltigkeitsziel verfolgen und gegen kein Ausschlusskriterium verstoßen. Sie können Stellenanzeigen inserieren und haben ein Company Profil im Listing. Erfahre mehr über unseren Auswahlprozess
Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.
Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.
Unsere nachhaltigen Ziele machen uns zu einer von GoodJobs ausgezeichneten “GoodCompany”.
- Hilf uns dabei, die Welt etwas besser zu machen!

Intro

Misereor, das Werk für Entwicklungszusammenarbeit, setzt sich unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht und Religion für die Menschen ein, denen das Recht auf ein Leben in Würde, Freiheit und mit ausreichender und gesunder Versorgung verwehrt bleibt. Hand in Hand arbeiten wir mit unseren Projektpartnern in Afrika, Asien und Lateinamerika und unterstützen die Menschen, ihr Leben aus eigener Kraft nachhaltig positiv zu verändern. Angesichts globaler, sozial ökologischer Zukunftsfragen machen wir in Deutschland und Europa auf die Ursachen von Ungerechtigkeit, Armut und Klimawandel aufmerksam und setzen uns für politische Veränderungen ein.

Für unser MISEREOR-Büro Berlin suchen wir eine/n

Referent*in Flucht, Migration, Menschenrechte 

Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von 100% (39 Stunden/Woche) und ist unbefristet.

Das Büro Berlin ist Misereor-Ansprechpartner und Repräsentant in der Bundeshauptstadt. Es setzt die Misereor-Arbeit in Berlin und den neuen Bundesländern um und vernetzt diese mit den Arbeitsbereichen der Abteilungen in Aachen. Das Büro Berlin leistet Bildungs-, Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit zu entwicklungsbezogenen und weltkirchlichen Themen. Es macht die internationale Arbeit von Misereor-Partnern weltweit sichtbar, begleitet Partnerbesuche in Berlin und Ostdeutschland, gestaltet Netzwerkarbeit und organisiert Projektreisen.

Aufgaben

Sie gestalten die themenbezogene politische Lobbyarbeit und entwickeln gemeinsam mit den Kolleg*innen in Berlin und Aachen Konzepte, Strategien und Maßnahmen zur Vermittlung entwicklungspolitischer Inhalte gegenüber Abgeordneten und Mitarbeiter*innen des deutschen

Bundestages, der Parteien, Ministerien, Fachorganisationen und der breiten Öffentlichkeit. Sie konzipieren und organisieren öffentliche Veranstaltungen und erarbeiten punktuell Fachpublikationen.

Sie führen den Dialog mit ausgewählten Partnern zum Thema Flucht, Migration, Menschenrechte und unterstützen unsere Partner bei der Beeinflussung der Rahmenbedingungen in ihren jeweiligen Projektkontexten. Sie begleiten als Teil eines abteilungsübergreifenden Teams inhaltlich Projekte und Programme unserer Partner in diesem Bereich.

Anforderungen

Sie haben ein Studium der Politik-, Sozial- oder Rechtswissenschaften oder vergleichbarer Fachrichtung mit Schwerpunkt auf internationale Beziehungen, Menschenrechte, Frieden, Migration erfolgreich abgeschlossen und verfügen über Berufserfahrung im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und der politischen Kommunikation. Sie besitzen umfassende Kenntnisse der deutschen und europäischen Migrationspolitik sowie profunde Kenntnisse der damit einhergehenden entwicklungspolitischen Zusammenhänge. Sie bringen Erfahrungen in der entwicklungspolitischen Lobbyarbeit mit und kennen die kirchliche oder staatliche Entwicklungsarbeit, ihre Institutionen und die Strukturen deutscher Nichtregierungsorganisationen. Neben sehr guten Kenntnissen in Englisch und guten Kenntnissen in einer weiteren Misereor-Arbeitssprache, bevorzugt Französisch, verfügen Sie über hohe kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift. Darüber hinaus erwarten wir Tropentauglichkeit und die Übereinstimmung mit den Zielen der kirchlichen Entwicklungsarbeit.

Benefits

Das bieten wir Ihnen

Sie erwartet ein spannendes Arbeitsfeld in einem kulturell herausfordernden Kontext, in dem eigenverantwortliches Arbeiten und die Arbeit im Team eine gute Balance darstellen. Wir vergüten nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) und bieten eine betriebliche Altersvorsorge (KZVK), einen Zuschuss zum BVG-Ticket, flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten sowie individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Menschen mit Schwerbehinderung nach Maßgabe des §2 des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungsprozess

Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung über unser Bewerberportal.

Michael Kaufung

Personalabteilung

0241 442-256

Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.

MISEREOR, das katholische Hilfswerk für Entwicklungszusammenarbeit, setzt sich unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht und Religion für die Menschen ein, denen das Recht auf ein Leben in Würde, Freiheit und ausreichender und gesunder Versorgung verwehrt bleibt. Hand in Hand arbeiten wir mit unseren Projektpartnern in Afrika, Asien und Lateinamerika und unterstützen die Menschen, ihr Leben aus eigener Kraft nachhaltig positiv zu verändern.

Nachhaltigkeitsziele

Menschen helfen

Humanitäre Unterstützung bei Krisensituationen

Wir sind in Notsituationen für Betroffene vor Ort da, bieten ihnen Unterstützung und zeigen vollen Einsatz, um die schweren Folgen von Katastrophen akut zu begrenzen. Anschließend kümmern wir uns darum, dass die Menschen wieder in einem menschenwürdigen Umfeld leben können.

Gesellschaft fair gestalten

Entwicklungszusammenarbeit und Armutsbekämpfung
Wir engagieren uns dafür, dass Menschen weltweit ein selbstbestimmtes Leben ohne Armut, Hunger und Unterdrückung möglich ist und sie in menschenwürdigen Bedingungen leben.
Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.

Hauptsitz

Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.

Mozartstraße 9-11

52064 Aachen

https://www.misereor.de/

Job online bis 24.02.2023

Impressum

AGB

Datenschutz

© 2023 GoodJobs GmbH