Agiamondo header
© AGIAMONDO e.V.
AGIAMONDO e.V.Kölnwww.agiamondo.deBranchen: Entwicklungszusammenarbeit, HR & Personal250-500 Mitarbeiter/innen1959 gegründet3 offene Jobs

Bewerbungen an

k14075.coveto.de

Kontakt

Bewerbungsschluss

Arbeitsbeginn

AGIAMONDO e.V.Kölnwww.agiamondo.deBranchen: Entwicklungszusammenarbeit, HR & Personal250-500 Mitarbeiter/innen1959 gegründet3 offene Jobs

Psychologe oder Sozialpädagoge (w/m/d)

Ab sofort, Medellín, KolumbienVollzeit, FestanstellungBeratung, Sozialpädagogik

Über uns

Jede Entwicklung beginnt und endet bei Menschen und entfaltet sich durch Begegnung und Dialog. Das ist die Grundüberzeugung, auf der das Engagement von AGIAMONDO e.V. basiert. Als Fachdienst der deutschen Katholiken für Entwicklungszusammenarbeit vermitteln wir qualifizierte Fachkräfte in Entwicklungsvorhaben in Afrika, Asien, Lateinamerika und den Ländern Mittel- und Osteuropas. AGIAMONDO ist staatlich anerkannter Personaldienstleister, zuverlässiger Ansprechpartner für Fachkräfte und kompetenter Partner für mehr als 150 Hilfsorganisationen.

AGIAMONDO e.V. ist der Personaldienst der deutschen Katholiken für Entwicklungszusammenarbeit. Im Zivilen Friedensdienst bieten wir Fachkräften die Chance zu einem sinnerfüllten Dienst in der Zusammenarbeit mit lokalen Entwicklungsakteuren. Der Zivile Friedensdienst (ZFD) ist ein Personalprogramm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Er setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden. Zusammen mit kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen in Kolumbien will AGIAMONDO durch friedensfördernde Maßnahmen einen Beitrag zur dortigen zivilen Konfliktbearbeitung und zur nachhaltigen gerechten Entwicklung des Landes leisten.

Zur Unterstützung unserer Partnerorganisation Corporación Jurídica Libertad, für die psychosoziale Begleitarbeit von Gewaltopfern in Antioquia, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Psychologe oder Sozialpädagoge  (w/m/d), Medellín, Kolumbien

Ihr neues Aufgabenfeld

Die Corporación Jurídica Libertad (CJL) in Medellín ist eine Menschenrechtsorganisation, die sich für die Rechte von Opfern des bewaffneten internen Konflikts in Kolumbien einsetzt. Mit den 2016 geschlossenen Friedensvereinbarungen zwischen Regierung und der Guerilla-Organisation FARC wurde im Rahmen des dort vereinbarten „Integralen Systems für Wahrheitsfindung, Gerechtigkeit, Entschädigung und Nichtwiederholung“ (SIVJRNR) eine wichtige Grundlage für die Aufarbeitung der Gewalt und Durchsetzung von Opferrechten geschaffen. CJL begleitet seit 25 Jahren Opfer staatlicher und nicht staatlicher Gewalt bei ihren Bemühungen um juristische Aufarbeitung und Entschädigung. Die Partnerorganisation möchte ihre langjährigen Erfahrungen nutzen und mit Ihrer Unterstützung eine psychosoziale Begleitung in ihrer Arbeit verankern. Als Maßnahme zur Aufarbeitung der Gewalt soll ein Konzept der psychosozialen Begleitung entwickelt und institutionell implementiert werden. Das Konzept soll in der Arbeit mit den Zielgruppen umgesetzt, sowie aus ihren eigenen Reihen Promotor*innen ausgebildet werden.

Im Einzelnen übernehmen Sie die folgenden Aufgaben

  • Sie entwickeln gemeinsam mit dem Team von der CJL eine institutionelle psychosoziale Begleitstrategie von Gewaltopfern/Opfern politischer Gewalt, das sich in den Arbeitsansatz der Organisation einfügt. 
  • Sie bilden das Team in Konzepten der psychosozialen Begleitung aus und unterstützen die institutionelle Verankerung.
  • Sie erarbeiten gemeinsam Fortbildungsmodule und Trainings für Promotor*innen und unterstützen den gesamten Fortbildungsprozess und die Begleitung der Promotor*innen.
  • Sie unterstützen bei der kollektiven Begleitarbeit von Gewaltopfern/Opfern politischer Gewalt, insbesondere im Rahmen des SIVJRNR.
  • Sie stellen die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben von AGIAMONDO sicher. Dabei arbeiten sie partnerschaftlich mit der CJL zusammen.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie, Pädagogik, Sozialarbeit, Erziehungswissenschaften oder einem anderen für die Tätigkeit relevanten Bereich und verfügen über therapeutische Berufserfahrung, idealerweise in systemischer Therapie und Traumaarbeit.
  • Sie haben mehrjährige Erfahrung in Menschenrechtsarbeit und der psychosozialen Begleitarbeit von Gewaltopfern/Opfern politischer Gewalt und besitzen insbesondere angewandte Kenntnisse in kreativen partizipativen Methoden.
  • Sie besitzen Auslandsberufserfahrung, vorzugsweise in Lateinamerika und sprechen fließend Spanisch.
  • Sie sind physisch und psychisch belastbar und sind bereit zu regelmäßigen Reisetätigkeiten in die ländlichen Regionen Antioquias und auch bereit, außerhalb der gewöhnlichen Arbeitszeiten zu arbeiten.
  • Sie sind EU-Bürger*in oder Schweizer*in und identifizieren sich mit den Zielen und Anliegen der kirchlichen Entwicklungs- und Friedensarbeit.

Das Angebot von AGIAMONDO                                      

  • Individuelle und umfassende Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem Entwicklungs-helfergesetz
  • landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens zum 05.02.2020.

Bitte nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular auf unserem Stellenportal.
 

Bewerben

Viel Erfolg!

Und herzlichen Dank, dass du auf GoodJobs verweist.

Newsletter

Erhalte unsere GoodJobs der Woche, spannende Artikel, Events & mehr rund um Nachhaltigkeit im Joballtag!

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.