Sachbearbeiter*in für Buchhaltung und Verwaltung

Berlin

vor 2 Wochen

Teilzeit

25 h/Woche

Deutsch

Anstellungsart: Festanstellung

Berufserfahrung: 3 - 5 Jahre

Arbeitsbeginn: 01.08.2024

Unternehmensorganisation, Management & Beratung, Recht & Verwaltung, Finanzen & Rechnungswesen

GoodCompany

GoodCompanies sind Unternehmen, die mindestens ein Nachhaltigkeitsziel verfolgen und gegen kein Ausschlusskriterium verstoßen. Sie können Stellenanzeigen inserieren und haben ein Company Profil im Listing. Erfahre mehr über unseren Auswahlprozess
Digitales Deutsches Frauenarchiv
Digitales Deutsches Frauenarchiv
Unsere nachhaltigen Ziele machen uns zu einer von GoodJobs ausgezeichneten „GoodCompany“.
- Hilf uns dabei, die Welt etwas besser zu machen!

Intro

Das Digitale Deutsche Frauenarchiv ist ein durch das BMFSFJ institutionell gefördertes Projekt des i.d.a.-Dachverbands. Im DDF-Portal werden Frauenbewegungsgeschichte mit Digitalisaten aus feministischen Erinnerungseinrichtungen präsentiert.

 

Wir suchen für die Geschäftsstelle in Berlin ab 1. August 2024 eine*n

 

Sachbearbeiter*in für Buchhaltung und Verwaltung


mit 25 Wochenstunden in Teilzeit (64%) mit Vergütung in Anlehnung an TVöD E 10.

Aufgaben

  • Buchhaltung, Rechnungskontrolle der Geschäftsvorfälle fortlaufend und selbstständig
  • Sachmittelverwaltung und Controlling der Belegdokumentation
  • eigenverantwortliche Organisation des Büros der Geschäftsstelle
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs und allgemeiner Schriftverkehr
  • Prüfung von Reisekostenabrechnungen nach Bundesreisekostengesetz
  • Organisation interner Veranstaltungen, z.B. Gremiensitzungen

Anforderungen

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, oder abgeschlossenes Bachelorstudium (u.a. in Betriebswirtschaftslehre, Verwaltungswissenschaften o.ä. oder einem sozial- /geisteswissenschaftliches Studium mit nachgewiesenen Erfahrungen in Rechnungswesen oder Finanzmanagement)
  • Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen idealerweise auch in kameralistischer Buchführung
  • Nachgewiesene Kenntnisse im Bereich der Abrechnung öffentlicher Mittel und im Zuwendungs-/Vergaberecht
  • Sicherer Umgang mit MS-Office (insbesondere Excel), Buchhaltungsprogrammen, Dokumentenmanagementprogrammen, bzw. die Bereitschaft sich in diese einzuarbeiten
  • Strukturierte und prozessorientierte Arbeitsweise
  •  Interesse der Frauen- und Geschlechtergeschichte/Erfahrung innerhalb der Lesben-/Frauenbewegung(en) und feministischer Zusammenhänge
  • hohe Gendersensibilität, auch im Sprachgebrauch

Benefits

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Gesamtteam von 13 Mitarbeiter*innen mit unterschiedlichen Expertisen und Positionierungen
  • vielfältige Weiterbildungsangeboten
  • tarifgerechtliche Entlohnung in Anlehnung des TvöD E mit 30 Tagen Urlaub, Bildungsurlaub sowie weitere tarifvertragliche Sozialleistungen
  • Arbeitszeitflexibilität sowie die Möglichkeit zum selbstständigen und zeitanteiligen Arbeiten im Homeoffice
  • Vereinbarkeit des Privatlebens mit dem Beruf

Bewerbungsprozess

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von BPoC, Menschen mit Migrations- und/oder Fluchtbiografie und Menschen mit Behinderung.

 

Schicken Sie Ihre Bewerbung mit den geeigneten Nachweisen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Hochschul- und Arbeitszeugnisse) bitte bis zum 5. Mai 2024 im PDF-Format (bitte Anlagen in einem PDF-Dokument zusammenfassen) und elektronisch über den "Direkt bewerben"-Button per E-Mail an: [email protected].

 

Bei fachlichen Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich gerne an Tiziana Calandrino (Finanzen und Personal): [email protected]

 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Calandrino Tiziana

Leitung Finanzen und Personal

Digitales Deutsches Frauenarchiv

Das Digitale Deutsche Frauenarchiv ist ein durch das BMFSFJ institutionell gefördertes Projekt des i.d.a.-Dachverbands. Im DDF-Portal werden Frauenbewegungsgeschichte mit Digitalisaten aus feministischen Erinnerungseinrichtungen präsentiert.

Nachhaltigkeitsziele

Gesellschaft fair gestalten

Gesellschaft fair gestalten

Förderung von Diversity oder Vielfalt

Wir betrachten die Vielfalt und Heterogenität der Gesellschaft als grundlegend. Egal welches Geschlecht, welche Hautfarbe, welche Religion, welche physischen oder psychischen Fähigkeiten oder welche sexuelle Orientierung – wir setzen uns für gleichwertige und faire Lebensbedingungen für alle Individuen ein.

Wissen vermitteln

Wissen vermitteln

Aufklärung über gesellschafts- und umweltrelevante Themengebiete

Wir sehen unsere Aufgabe darin, Informationen für die Masse zugänglich zu machen und wollen die Menschen über aktuelle Situationen in der Welt aufklären oder auf Handlungsmöglichkeiten hinweisen.

Digitales Deutsches Frauenarchiv

Hauptsitz

Digitales Deutsches Frauenarchiv

Wattstraße 10

13355 Berlin

https://www.digitales-deutsches-frauenarchiv.de/

Job online bis 02.05.2024

Weitere Jobs, die zu deiner Suche passen, erhalten?

Mengendiagramm Arbeitgebenden Registrierung

Finde mehr Jobs wie diesen mit unseren personalisierten Jobempfehlungen