Referent*in Human Rights Film Festival Berlin

Berlin

| Nur vor Ort

vor 3 Wochen

Vollzeit

38 h/Woche

Deutsch

Berufserfahrung: 3 - 5 Jahre

Arbeitsbeginn: Ab sofort

Unternehmensorganisation, Management & Beratung, Marketing, Kommunikation & PR

GoodCompany

GoodCompanies sind Unternehmen, die mindestens ein Nachhaltigkeitsziel verfolgen und gegen kein Ausschlusskriterium verstoßen. Sie können Stellenanzeigen inserieren und haben ein Company Profil im Listing. Erfahre mehr über unseren Auswahlprozess
Aktion gegen den Hunger
Aktion gegen den Hunger
Unsere nachhaltigen Ziele machen uns zu einer von GoodJobs ausgezeichneten „GoodCompany“.
- Hilf uns dabei, die Welt etwas besser zu machen!

Intro

Das Human Rights Film Festival Berlin (HRFFB) wurde 2018 von der humanitären und entwicklungspolitischen Hilfsorganisation Aktion gegen den Hunger gegründet und hat sich seitdem als feste Größe in Berlin etabliert. Jedes Jahr im Herbst zeigen wir 10 Tage lang herausragende Dokumentarfilme, die auf eindringliche Weise menschliches Engagement, den gesellschaftspolitischen Status Quo und grundlegende Themen wie Demokratie, Gerechtigkeit, Freiheit und Umweltschutz behandeln und reflektieren. Durch Diskussionen und Q&As mit Filmschaffenden, Aktivist*innen und Expert*innen schaffen wir eine Plattform, die eine breite Öffentlichkeit zur Auseinandersetzung mit globalen Fragen anregt und damit einen Wandel im Denken und Handeln fördert.


Unser Ziel ist es, über Menschenrechte und humanitäre Themen weltweit aufzuklären und Menschen zu inspirieren, selbst aktiv für eine bessere Welt einzutreten. Zur Unterstützung unseres Festivalteams suchen wir für unser deutsches Büro in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt personelle Verstärkung in Vollzeit (38 Stunden/Woche).

Referent*in Human Rights Film Festival Berlin

Aufgaben

I. Produktion und Organisation:


  • Als Organisationstalent verantwortest du den reibungslosen Ablauf administrativer und organisatorischer Prozesse vor und während des Festivals, inkl. Erstellung und Abstimmung von Ablauf- und Produktionsplänen.
  • Dabei steuerst du die Freelancer*innen und Volunteers, die uns im Bereich der Produktion des Festivals unterstützen und bist die erste Ansprechperson für das Einladungs- und Gästemanagement.
  • Du stellst ein exzellentes Location-Management und eine gute Sichtbarkeit des Festivals in unseren Partnerkinos sicher.
  • Du verantwortest das Ticketing und gestaltest gemeinsam mit unseren externen Dienstleistern ein optimales Nutzungserlebnis (on- und offline). Dabei erhältst du Unterstützung von unserem Online-Team.

II. Sponsoring & Partnerschaften:



  • Mittels aktiver Netzwerkarbeit betreust und koordinierst du bestehende sowie neue strategische Partnerschaften und baust diese weiter aus.
  • Du wirkst an der Antragsstellung für die Einwerbung von Drittmitteln und an dem Förderermanagement zur Sicherung einer nachhaltigen Finanzierung mit.
  • Du unterstützt die Festivalleitung und den Finanzbereich dabei, die Finanzen des Festivals im Blick zu behalten, insbesondere achtest du auf die Budgetverwaltung und die Einhaltung von Gebervorgaben.

Anforderungen

  • Du hast mind. vier Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Eventmanagement und/oder (Film-)Produktion. Idealerweise verfügst du über Grundkenntnisse im Umgang mit öffentlich geförderten Projekten.
  • Du bist ein ausgeprägtes Organisationstalent und zeichnest dich durch eine strukturierte und proaktive Arbeitsweise aus.
  • Du bringst eine lösungsorientierte Herangehensweise mit und freust dich über Gestaltungsspielraum bei deinen Tätigkeiten. Außerdem bist du damit vertraut, selbstständig regelmäßig kleine bis größere Projekte umzusetzen und hast Spaß an koordinierenden Aufgaben mit vielen Beteiligten.
  • Du hast Freude daran, mehrere Bälle in der Luft zu halten, behältst auch in intensiven Phasen stets den Überblick und kannst gut priorisieren. Dabei besitzt du die Fähigkeit in einem schnelllebigen Umfeld zu arbeiten.
  • Du arbeitest auch gerne an operativen, administrativen Prozessen und bist nicht von Zahlen und Daten abgeschreckt.
  • Du verfügst über ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten sowie sehr gute Englischkenntnisse und schätzt eine offene und herzliche Zusammenarbeit in einem engagierten Team.

Benefits

  • Wir bieten dir eine sinnstiftende und vielseitige Aufgabe an der Schnittstelle zwischen Kultur, Menschenrechte und humanitärer Hilfe.
  • Du hast die Möglichkeit, dich aktiv mit eigener Expertise, Ideen und Engagement einzubringen und maßgeblich zur Weiterentwicklung unseres Filmfestivals beizutragen.
  • Wir sind ein hoch motiviertes und sympathisches Team mit kurzen Entscheidungswegen.
  • Wir leben eine Organisationskultur, in der eine wertschätzende Zusammenarbeit auf Augenhöhe fest verankert ist und die Stärken und Potenziale von Mitarbeitenden gefördert werden. Ein guter Teamzusammenhalt, Humor und Freude bei der Arbeit sind uns dabei wichtig.
  • Flexible Arbeitszeiten und Home-Office Tage sind für uns selbstverständlich, unser Ziel ist es dabei mindestens vier Tage im Monat in unserem Büro in Berlin zu arbeiten. Dieses befindet sich in guter Lage in Berlin Mitte. 
  • 30 Urlaubstage pro Jahr bei einer 5-Tage-Woche; Gleitzeit ist möglich.
  • Nach drei Jahren Zugehörigkeit besteht für unsere Mitarbeiter*innen die Möglichkeit ein dreimonatiges Sabbatical zu nehmen.
  • Unsere Mitarbeiter*innen erhalten ein Job-Ticket für den ÖPNV in Berlin, ausgewählte Gesundheitsleistungen (Urban Sports Club) oder Sodexo-Essensgutscheine.

Bewerbungsprozess

Du bist davon überzeugt, dass Dokumentarfilme einen wichtigen Beitrag zu einem positiven gesellschaftlichen Wandel leisten? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung!


Bewerbungen, die die Vielfalt unseres Teams kontinuierlich bereichern und einen Perspektivwechsel fördern und verstärken, werden besonders berücksichtigt. Bewerbungen von strukturell diskriminierten Menschen sind dabei ausdrücklich erwünscht.


Bitte sende deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse sowie Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellungen) als eine PDF-Datei bis zum 09.06.2024 ausschließlich über den "Direkt bewerben"-Button an [email protected]. Wir würden uns über deine zeitnahe Bewerbung freuen, da wir uns vorbehalten, Gespräche schon vor Ablauf der Frist zu führen.

 

Weitere Informationen über das Human Rights Film Festival Berlin findest du auf www.hrffb.de

 

Im Einklang mit unseren Werten und Prinzipien werden eingehende Bewerbungen nur auf ihre fachliche Qualifikation hin ausgewertet und unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung oder Alter berücksichtigt.

Aktion gegen den Hunger

Aktion gegen den Hunger wurde 2014 als deutsche Sektion des internationalen Netzwerks Action Against Hunger gegründet. Seitdem setzen wir uns mit Energie und Überzeugung dafür ein, zu einem Wandel in Denken und Handeln beizutragen und mit unserer globalen Projektarbeit nachhaltige Veränderung zu bewirken. Weltweit unterstützen wir 28 Millionen Menschen in 55 Ländern. Wir kämpfen gegen Mangelernährung, schaffen Zugang zu sauberem Wasser sowie gesundheitlicher Versorgung und unterstützen Menschen dabei, sich nachhaltige Lebensgrundlagen aufzubauen.

Nachhaltigkeitsziele

Gesellschaft fair gestalten

Gesellschaft fair gestalten

Förderung von Entwicklungszusammenarbeit und Armutsbekämpfung

Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen weltweit die Freiheit haben, ohne materielle Not oder Unterdrückung, selbstbestimmt und eigenverantwortlich ihr Leben zu gestalten und auch ihren Kindern eine menschenwürdige Zukunft zu ermöglichen.

Menschen helfen

Menschen helfen

Humanitäre Unterstützung bei Krisensituationen

Wir sind in Notsituationen für Betroffene vor Ort da, bieten ihnen Unterstützung und zeigen vollen Einsatz, um die schweren Folgen von Katastrophen akut zu begrenzen. Anschließend kümmern wir uns darum, dass die Menschen wieder in einem menschenwürdigen Umfeld leben können.

Wissen vermitteln

Wissen vermitteln

Aufklärung über gesellschafts- und umweltrelevante Themengebiete

Wir sehen unsere Aufgabe darin, Informationen für die Masse zugänglich zu machen und wollen die Menschen über aktuelle Situationen in der Welt aufklären oder auf Handlungsmöglichkeiten hinweisen.

Aktion gegen den Hunger

Hauptsitz

Aktion gegen den Hunger

Wallstraße 15A

10179 Berlin

https://www.aktiongegendenhunger.de/

Job online bis 09.06.2024

Weitere Jobs, die zu deiner Suche passen, erhalten?

Mengendiagramm Arbeitgebenden Registrierung

Finde mehr Jobs wie diesen mit unseren personalisierten Jobempfehlungen