Goethe header
© Ivan Aleksic via Unsplash
Goethe-Institut e.V.MünchenBranchen: Bildung & Lehre, Kunst & Kultur500+ Mitarbeiter/innen1 offener Job

Bewerbungen an

bewerbungen.goethe.de

Kontakt

Bewerbungsschluss

Arbeitsbeginn

Goethe-Institut e.V.MünchenBranchen: Bildung & Lehre, Kunst & Kultur500+ Mitarbeiter/innen1 offener Job

Referent (w/m/d) Volldigitalisierung von Deutschprüfungen

Ab 01. Juni, MünchenVollzeit, Teilzeit, BefristetIT, Produkt-/Projektmanagement, Fach-/Referent

Über uns

Mit seinen 157 Goethe-Instituten in knapp 100 Ländern ist das Goethe-Institut das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Überall wirken unsere Mitarbeiter*innen daran mit, Menschen global und nachhaltig in einem lebendigen Kultur- und Bildungsnetzwerk zu verbinden. Durch unsere Programme fördern wir den interkulturellen Dialog, kulturelle Teilhabe und wir stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen.

Das Goethe-Institut e.V. sucht für die Zentrale in München für den Bereich „Prüfungsentwicklung und -vertrieb“ für die Zeit vom 01.06.2020 (oder später) bis zum 31.05.2023 in Vollzeit (39,00 Stunden/Woche) eine*n engagierte*n

Referent (w/m/d) - Volldigitalisierung von Deutschprüfungen

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Erstellung einer Machbarkeitsstudie zur Volldigitalisierung von Deutschprüfungen (Digitalisierung des Moduls Sprechen, Prüfungen von zu Hause mit Remote-Proctoring)

  • Erstellung eines Anforderungskatalogs für volldigitale Prüfungen und Vorbereitung einer öffentlichen Ausschreibung

  • Konzeption, Umsetzung und Pilotierung einer weiteren Digitalisierungsstufe des Moduls Sprechen in Zusammenarbeit mit der Projektleitung Digitale Deutschprüfungen, der Prüfungsentwicklung und dem externen Dienstleister

  • Erarbeitung von Dokumenten zur technischen Konzeption und Durchführung sowie Mitarbeit bei der Erarbeitung von fachlichen Dokumenten (Durchführungsbestimmungen, Anleitungen, etc.)

  • Implementierung und Rollout der weiteren Digitalisierungsstufe des Moduls Sprechen

  • Erarbeitung eines Datenschutz- und Sicherheitskonzepts zu volldigitalen Prüfungen in Zusammenarbeit mit dem Bereich Informationstechnologie und dem Datenschutz-Team

  • Ansprechpartner*in und Berater*in für fachbezogene, technische Fragen der externen Auftragnehmer sowie der Prüfungszentren im In- und Ausland

  • Konzeption und Durchführung von Seminaren und Workshops (Präsenzformat und Webinare)

  • Dokumentation der Projektergebnisse

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Informatik/Wirtschaftsinformatik oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Erfahrung in IT-Projekten mit Schwerpunkt auf Systemkonzeption

  • Erfahrungen im Projektmanagement (idealerweise PRINCE2, PMP oder GPM/IPMA)

  • Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Tendenzen auf dem Gebiet der Leistungsmessung im Hinblick auf computerbasiertes Prüfen und Testen

  • Kenntnisse im Bereich Remote-Proctoring erwünscht

  • Gutes Prozessverständnis verbunden mit konzeptioneller und organisatorischer Kompetenz

  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit

  • Hohe Flexibilität und hohe Belastbarkeit

  • Bereitschaft zu Dienstreisen

  • Sehr gute Englischkenntnisse

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Aufgabe in einer international erfolgreichen Organisation. Bei uns arbeiten Sie in einer freundlichen Unternehmenskultur, geprägt von Offenheit, Vielfalt und Neugierde. Flexible Arbeitszeitmodelle (Home-Office, Gleitzeit, Teilzeit) ermöglichen Ihnen eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Durch passgenaue Fortbildungsmöglichkeiten entwickeln Sie sich bei uns fachlich und persönlich ständig weiter. Darüber hinaus können Sie von verschiedenen Gesundheitsangeboten profitieren.

Dies sind nur ausgewählte Beispiele aus unseren attraktiven Angeboten und Leistungen.

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD), Entgeltgruppe 13.

Die persönliche Vergütung kann von der Eingruppierung der Stelle nach unten abweichen, wenn die geforderten einschlägigen Voraussetzungen nicht in vollem Umfang vorliegen.

Bewerbung

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Herr Gerbes, Leiter des Bereichs Prüfungsentwicklung und -vertrieb in der Zentrale des Goethe-Instituts e.V. in München, Tel.: +49 89 159 21 -775, zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (ausführliches Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 20.04.2020 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: Z412202.

Bewerben

Viel Erfolg!

Und herzlichen Dank, dass du auf GoodJobs verweist.

Goethe-Institut e.V.

Branchen: Bildung & Lehre, Kunst & Kultur
500+ Mitarbeiter/innen

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Unsere Kultur- und Bildungsprogramme fördern den interkulturellen Dialog und ermöglichen kulturelle Teilhabe. Sie stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen und fördern weltweite Mobilität.

Newsletter

Erhalte unsere GoodJobs der Woche, spannende Artikel, Events & mehr rund um Nachhaltigkeit im Joballtag!

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.