meet2respect gUGBerlinThemenfelder: Bildung & Lehre, Integrationsarbeit & Geflüchtetenhilfe1-10 Mitarbeiter/innen2019 gegründet1 offener Job

Bewerbungen an

[email protected]

Kontakt

Anzeige online bis

Arbeitsbeginn

meet2respect gUGBerlinThemenfelder: Bildung & Lehre, Integrationsarbeit & Geflüchtetenhilfe1-10 Mitarbeiter/innen2019 gegründet1 offener Job

Projektkoordinator*in

Ab 04. Januar, BerlinTeilzeitFundraising, Produkt-/Projektmanagement, PR & Öffentlichkeitsarbeit

Über uns

meet2respect ist als Projekt des gemeinnützigen Vereins Leadership Berlin – Netzwerk Verantwortung 2013 entstanden und ist seit 2019 eine eigenständige gemeinnützige Tochtergesellschaft des Vereins.

Wir organisieren Begegnungen und Unterrichtsbesuche von Imamen und Rabbinern sowie von Tandems aus jüdischen, muslimischen, christlichen Religionsvertreter*innen und vielfältigen Persönlichkeiten. Gemeinsam sprechen sich die Beteiligten für gegenseitigen Respekt sowie gegen Gewalt und Diskriminierung aus.

Ihr Profil

  • Sie identifizieren sich inhaltlich mit meet2respect und dem interreligiösen Dialog
  • Sie sind kontaktfreudig und haben Freude daran, mit Menschen zusammenzuarbeiten
  • Sie fügen sich gut in ein Team ein
  • Sie sind eine selbstständige und organisationsstarke Persönlichkeit mit hohem Maß an Eigeninitiative
  • Sie verfügen über ein gutes schriftliches Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache
  • Sie kommunizieren auch auf Englisch schriftlich und mündlich problemlos
  • Sie haben Erfahrung in der Anwendung verschiedener Social Media Apps (insbesondere Facebook, Instagram, Youtube)
  • Sie sind ein Organisationstalent und behalten in komplexen Situationen den Überblick
  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss vorzugsweise mit inhaltlicher Nähe zum Projekt
  • Erfahrung in der Antragstellung von Fördergeldern und im Fundraising sind von Vorteil

Ihre Aufgaben

  • Kontaktierung von und inhaltliche sowie organisatorische Absprache mit Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen und Schulleiter*innen
  • Einwerbung von Fördermitteln, Erstellen von Projektanträgen
  • Weiterentwicklung der Konzeption der Unterrichtsbesuche im Team
  • Entwicklung und Erstellung von in Workshops verwendeten Materialien
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Beantworten von Medienanfragen, inhaltliche /redaktionelle Gestaltung von Webseite und Facebookseite, Flyern, Postkarten, ggf. Organisation von Medienbesuchen)
  • Pflege der Social-Media-Aktivitäten
  • Begleitung von Unterrichtsbesuchen, Koordinierung des Ablaufs und ggf. Moderation
  • Dokumentation (statistisch, schriftlich, Fotografie, ggf. Videodreh) von Unterrichtsbesuchen
  • Evaluation der Unterrichtsbesuche und Einholung von Stellungnahmen/Feedback von teilnehmenden Schulen
  • Buchhaltung, Abrechnung von Fördermitteln und Auszahlung von Honoraren an Mitwirkende
  • Büroorganisation inkl. Einkauf

Die Vergütung orientiert sich am TVL-E11 bei einer monatlichen Arbeitszeit von 20 Stunden/Woche. Für den Arbeitsbeginn ist der 4. Januar 2021 vorgesehen. Eine Erhöhung der  Wochenarbeitszeit ab Mai 2021 um weitere 20 Stunden in Elternzeitvertretung sollte möglich sein. Es handelt sich um Arbeit in Projekten, die von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gefördert werden.

Hinweis

Am Donnerstagnachmittag, 26.11.2020, war kurzzeitig das angegebene Postfach für die Bewerbungen nicht erreichbar. Wir bitten dies zu entschuldigen. Der Fehler ist behoben.

Bewerben

Viel Erfolg!

Und herzlichen Dank, dass du auf GoodJobs verweist.

meet2respect gUG

Branchen: Bildung & Lehre, Integrationsarbeit & Geflüchtetenhilfe
2019 gegründet
1-10 Mitarbeiter/innen

meet2respect ist als Projekt des gemeinnützigen Vereins Leadership Berlin – Netzwerk Verantwortung 2013 entstanden und ist seit 2019 eine eigenständige gemeinnützige Tochtergesellschaft des Vereins. Wir organisieren Begegnungen und Unterrichtsbesuche von Imamen und Rabbinern sowie von Tandems aus jüdischen, muslimischen, christlichen Religionsvertreter*innen und vielfältigen Persönlichkeiten. Gemeinsam sprechen sich die Beteiligten für gegenseitigen Respekt sowie gegen Gewalt und Diskriminierung aus.

Newsletter

Erhalte unsere GoodJobs der Woche, spannende Artikel, Events & mehr rund um Nachhaltigkeit im Joballtag!

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.