Ehrenamtskoordinator*in für die ASB Seniorentreffs Rissen und Altona

Hamburg

| Nur vor Ort

vor 2 Wochen

Teilzeit

20 - 24 h/Woche

Deutsch

Anstellungsart: Befristetes Arbeitsverhältnis, Elternzeitvertretung

Berufserfahrung: 1 - 2 Jahre

Arbeitsbeginn: 15.06.2024

Erziehung & Soziale Berufe

GoodCompany

GoodCompanies sind Unternehmen, die mindestens ein Nachhaltigkeitsziel verfolgen und gegen kein Ausschlusskriterium verstoßen. Sie können Stellenanzeigen inserieren und haben ein Company Profil im Listing. Erfahre mehr über unseren Auswahlprozess
ASB Ortsverband Hamburg-West e.V.
ASB Ortsverband Hamburg-West e.V.
Unsere nachhaltigen Ziele machen uns zu einer von GoodJobs ausgezeichneten „GoodCompany“.
- Hilf uns dabei, die Welt etwas besser zu machen!

Intro

Der ASB Ortsverband Hamburg-West e.V. umfasst die Hamburger Stadtteile Rissen, Altona-Nord, Iserbrook, Sülldorf, Blankenese, Nienstedten, Bahrenfeld, Groß-Flottbek, Klein-Flottbek, Ottensen, Osdorf und Lurup und hat ca. 12.000 Mitglieder. Neben der Seniorenarbeit zählen unter anderem Sanitätsdienste und Bevölkerungsschutz zu den Arbeitsbereichen des Ortsverbandes.


Für die Ehrenamtskoordination der Seniorentreffs suchen wir aktuell eine Elternzeitvertretung ab Mitte Juni 2024. Ihre Tätigkeit als


Ehrenamtskoordinator*in


der Seniorentreffs umfasst die Planung, Organisation, Koordination, sowie Auswertung und Evaluation von der Freiwilligenarbeit in den ASB Seniorentreffs in Rissen und Altona. Das Arbeitsverhältnis ist in einem Stundenumfang von 20-24 Stunden pro Woche wünschenswert, mehr Stunden sind nicht möglich. Standorte des Arbeitsplatzes sind Rissen und Altona.

Aufgaben

  • Rahmengestaltung: Organisation der Programmgestaltung der Seniorentreffs
  • „Betreuung“ des Ehrenamtes
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Führen der Statistiken
  • Kassenführung
  • Interesse an einer Zusammenarbeit mit den Verbänden und Trägern der Seniorenarbeit im Quartier
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Quartiersarbeit

Anforderungen

  • Erfahrungen im Organisieren und Durchführen von EA-Engagement
  • Durchführung einer gezielten Öffentlichkeitsarbeit zur Gewinnung neuer Freiwilliger
  • Planung und Umsetzung von Formen der Anerkennung für die Freiwilligen
  • Informationsgespräche mit Interessenten
  • Erfahrungen in der Quartiersarbeit
  • Kenntnisse im Umsetzen von Konzepten – Rahmengestaltung
  • Sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Computerprogrammen


Organisatorische Kompetenzen

Wünschenswert sind Erfahrungen in der praktischen Programmgestaltung in der offenen Seniorenarbeit:

  • Bedarfe erkennen
  • Projekte konzipieren, planen und umsetzen
  • Gewährleistung der Kommunikation zwischen allen beteiligten Personen
  • Vermittler:in zwischen den Freiwilligen und der Organisation


Persönliche Anfoderungen

  • Eine wertschätzende Haltung, sowie Empathie gegenüber Senior:innen, sowie Menschen, die sich freiwillig engagieren
  • Kontaktfreudigkeit
  • Kreativität
  • Eigenständigkeit
  • Bereitschaft an wenigen Sonderveranstaltungen teilzunehmen
  • Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • Lern- und Veränderungsbereitschaft
  • Probleme und Konflikte ansprechen können

Benefits

  • Der Tätigkeit angemessene Vergütung
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Ein kollegiales und aufgeschlossenes Arbeitsklima
  • Eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem kleinen Team
  • Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge

Bewerbungsprozess

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns die vollständigen Bewerbungsunterlagen direkt per Mail über den "direkt bewerben" Button an [email protected].


Bei Fragen wenden Sie sich gerne per Mail an Thule Möller oder Sie erreichen uns telefonisch unter der 040 818282.

Thule Möller

Leitung Seniorentreffs

040 818 282

ASB Ortsverband Hamburg-West e.V.

Zum ASB Ortsverband Hamburg-West e.V. gehören die Stadtteile Rissen, Altona-Nord, Iserbrook, Sülldorf, Blankenese, Nienstedten, Bahrenfeld, Groß-Flottbek, Klein-Flottbek, Ottensen, Osdorf und Lurup gehören. Der ASB Ortsverband Hamburg-West e.V. wird von ehrenamtlichen Vorstand geleitet. Neben der Seniorenarbeit zählen die Sanitätsdienste, der Bevölkerungsschutz, der Schulsanitätsdienst sowie eine Auslandspartnerschaft mit der lettischen Riga Samaritan Association (RSA) zu den Arbeitsbereichen.

Nachhaltigkeitsziele

Menschen helfen

Menschen helfen

Sicherstellung eines menschenwürdigen Lebensstandards

Ob Wasser- und Sanitärversorgung, Sicherung von Ernährung oder Kleiderspenden – wir setzen uns weltweit für Menschen ein, die in extremer Armut leben oder gesellschaftlich ausgegrenzt sind, und wollen diese mit lebensnotwendigen Ressourcen versorgen.

Unterstützung in der Kranken- oder Altenpflege

Wir arbeiten für ein gestärktes Gemeinschaftsgefühl und die Unterstützung Schwächerer, um allen die Möglichkeit zu geben, durch den Erhalt einer guten stabilen Lebensqualität die Freuden des Lebens bis ins hohe Alter zu genießen.

Gesellschaft fair gestalten

Gesellschaft fair gestalten

Lösungen zur Inklusion und Selbstbestimmung

Wir stehen für eine Gesellschaft, in der jeder Mensch ganz natürlich dazugehört und ausnahmslos gleichberechtigt und selbstbestimmt teilhaben kann – unabhängig von Aussehen, Sprache oder körperlichen Einschränkungen.

ASB Ortsverband Hamburg-West e.V.

Hauptsitz

ASB Ortsverband Hamburg-West e.V.

Rissener Dorfstraße 40

22559 Hamburg

https://www.asb-hamburg.de/wir-ueber-uns/ov-hamburg-west/

Job online bis 26.06.2024

Weitere Jobs, die zu deiner Suche passen, erhalten?

Mengendiagramm Arbeitgebenden Registrierung

Finde mehr Jobs wie diesen mit unseren personalisierten Jobempfehlungen