Lebenshilfe frankfurt header
© Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V.
Lebenshilfe Frankfurt am Main e. V.Frankfurt am MainThemenfelder: Diversity/Gleichstellung, Integrationsarbeit & Geflüchtetenhilfe, Soziale Arbeit250-500 Mitarbeiter/innen1961 gegründet2 offene Jobs

Bewerbungen an

[email protected]

Kontakt

Anzeige online bis

Arbeitsbeginn

Lebenshilfe Frankfurt am Main e. V.Frankfurt am MainThemenfelder: Diversity/Gleichstellung, Integrationsarbeit & Geflüchtetenhilfe, Soziale Arbeit250-500 Mitarbeiter/innen1961 gegründet2 offene Jobs

Mitarbeiter*in Finanzbuchhaltung

Ab sofort, Frankfurt am MainUnbefristet, TeilzeitAdministration & Sachbearbeitung, Finanzen & Controlling, Verwaltung & Recht

Über uns

Die Lebenshilfe Frankfurt setzt sich seit 60 Jahren für eine Welt ein, in der niemand ausgegrenzt wird. Wir glauben an die Stärken jedes Einzelnen und schätzen die Diversität unserer Gesellschaft.

Die Lebenshilfe Frankfurt unterstützt und berät mehr als 900 Menschen aus ganz unterschiedlichen Kulturen. Vielfalt und Zusammenhalt bringen uns weiter, das wissen wir aus Erfahrung. Wir wünschen uns eine Welt, in der sich alle mit ihren Ideen einbringen können.

Wir suchen kurzfristig und ab sofort eine*n

Mitarbeiter*in Finanzbuchhaltung


in Teilzeit, ca. 25 - 35 Std./Woche.

Über die Aufgabe

  • selbständige Bearbeitung der Debitoren- und Kreditoren-Buchhaltung (inkl. Forderungsmanagement)
  • Kontenabstimmung zum Monatsende
  • Erstellung von Analysen, Statistiken und Kalkulationen im Rahmen von Projekten
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen nach HGB
  • Monatsreporting, Erstellung von Abweichungs- und betriebswirtschaftlichen Sonderanalysen
  • Mitarbeit bei Sonderprojekten 

Das bringen Sie mit

  • erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise zum Buchhalter (m/w/d) oder zum Steuerfachangestellten (m/w/d)
  • mindestens drei Jahre solide Berufserfahrung in der operativen Buchhaltung
  • fundierte DATEV-Kenntnisse, Rechnungswesen, Kostenrechnung
  • Erfahrung in der Leistungsabrechnung im Bereich der Eingliederungshilfe oder Pflege
  • ausgeprägtes konzeptionelles und analytisches Denkvermögen
  • sicherer Umgang mit MS Office-Produkten, speziell Excel
  • zielorientiertes, verantwortungsvolles und strukturiertes Arbeiten zeichnet Sie genauso aus wie Zuverlässigkeit, Ideenreichtum, Teamgeist und Eigenmotivation 

Wir bieten Ihnen

  • einen zukunftssicheren und modernen Arbeitsplatz in einem dynamischen, hochmotivierten Team mit flachen Hierarchien
  • eine Entlohnung nach Tarifvertrag Verdi/Lebenshilfe Frankfurt (Anwendung TVÖD)
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • Fortbildung
  • Jobticket
  • flexible Arbeitszeiten

Ihre Bewerbung

Erkennen Sie sich da wieder? Dann möchten wir Sie gerne kennenlernen!

Herr Stojkovic freut sich auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung, Verfügbarkeit) via E-Mail in einer PDF-Datei an [email protected]

Bewerben

Viel Erfolg!

Und herzlichen Dank, dass du auf GoodJobs verweist.

Lebenshilfe Frankfurt am Main e. V.

Branchen: Diversity/Gleichstellung, Integrationsarbeit & Geflüchtetenhilfe, Soziale Arbeit
1961 gegründet
250-500 Mitarbeiter/innen

Die Lebenshilfe Frankfurt wurde 1961 von engagierten Eltern gegründet. Sie hatten das Ziel, für ihre Kinder mit Behinderungen und die ganze Familie einen Weg aus der Isolation zu finden. Mit ihrem Verein schafften sie Raum für Begegnung und schenkten Lebensfreude für eine damals komplett ausgegrenzte Gruppe der Gesellschaft. Bis dahin hatten ihre Kinder keinen Kontakt zu anderen Kindern und keine Möglichkeit der Teilhabe an Angeboten des öffentlichen Lebens.

Die Eltern organisierten Freizeitangebote, eine integrative Kinderbetreuung und die Frühförderung. Sie zeigten Mut, Leidenschaft und Gestaltungswillen. Diese Eltern träumten sehr früh und in Zeiten von Not von einer offenen Gesellschaft.

Auch 60 Jahre später steht die Lebenshilfe Frankfurt für diese Idee. Mehr als 400 Mitglieder und 450 Mitarbeitende verfolgen heute das Ziel der Selbstbestimmung, damit alle Menschen – egal ob mit oder ohne Behinderung – für sich selbst sprechen und entscheiden können.
Das bedeutet: Alle Angebote sollen nicht für, sondern mit Menschen mit Behinderung entwickelt werden.

Newsletter

Erhalte unsere GoodJobs der Woche, spannende Artikel, Events & mehr rund um Nachhaltigkeit im Joballtag!

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.