Themenbereichsleiter*in Mobilitätswende

Berlin | Remote möglich

vor 6 Tagen

Vollzeit

Deutsch
Anstellungsart: Befristetes Arbeitsverhältnis
Berufserfahrung: > 5 Jahre

Architektur, Ingenieurwesen & Technik, Produkt-/Projektmanagement, Umweltmanagement

GoodCompany

GoodCompanies sind Unternehmen, die mindestens ein Nachhaltigkeitsziel verfolgen und gegen kein Ausschlusskriterium verstoßen. Sie können Stellenanzeigen inserieren und haben ein Company Profil im Listing. Erfahre mehr über unseren Auswahlprozess
Deutsche Energie-Agentur GmbH
Deutsche Energie-Agentur GmbH
Unsere nachhaltigen Ziele machen uns zu einer von GoodJobs ausgezeichneten “GoodCompany”.
- Hilf uns dabei, die Welt etwas besser zu machen!

Intro

Wir suchen zur weiteren Verstärkung unseres Teams Mobilität zum nächst möglichen Zeitpunkt eine*n

Themenbereichsleiter*in Mobilitätswende

Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Aufgaben

Das Arbeitsgebiet „Mobilität“ befasst sich mit allen Fragestellungen des Verkehrssektors im Kontext Energiewende, Sektorenkopplung und Klimaschutz.

In Ihrem Themenfeld zur „Beschleunigung der Mobilitätswende“ beschäftigen Sie sich u.a. mit Fragen einer sinnvollen Vernetzung von öffentlicher, geteilter und individueller Mobilität, und der Entwicklung von Geschäftsmodellen sowie Fragen zur Akzeptanz. Dabei tragen Sie maßgeblich zum Auf- und Ausbau sowie zur Steuerung des neuen Themenbereichs bei und entwickeln Lösungen an der Schnittstelle von Bund, Ländern, Kommunen und Unternehmen.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Weiterentwicklung des Arbeitsgebiets, strategische Planung, Aufbau von neuen Kompetenzen, Methoden und Tools
  • Austausch mit Stakeholdern zur Identifikation und Entwicklung neuer Projekten zur Beschleunigung der Mobilitätswende (inkl. neue Mobilitätskonzepte und –Angebote)
  • Recherche und Analyse von Markt- und Fachinformationen sowie die Akquise bei Partnern aus öffentlicher Hand und Industrie
  • Eigenständige Initiierung, Konzeption, Akquise und Aufsetzen von neuen Projekten
  • Identifikation von politischen und wirtschaftlichen Hemmnissen und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen zu deren Beseitigung
  • Konzeption, Planung, Leitung und Moderation von Veranstaltungen, Stakeholder-Dialogen und Arbeitskreisen
  • Beratungen von Kooperationspartnern aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden
  • Erarbeitung von Studieninhalten, Positionspapieren, Factsheets und Präsentationen
  • Durchführung von Analysen und Aufbereitung von Daten sowie Ableitung und Aufbereitung von Ergebnissen
  • Öffentlichkeitswirksame Aufbereitung von Ergebnissen in Zusammenarbeit mit unserer Kommunikations- und Presseabteilung
  • Regelmäßiger Austausch/Zusammenarbeit zu anderen Aufgaben und Themengebieten

Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und zunächst befristet für zwei Jahre mit der Option der dauerhaften Übernahme.

Anforderungen

Ihr Fachwissen und die Fähigkeit zum Umgang mit Vertretern von Unternehmen und öffentlichen Institutionen setzen wir voraus. Mit dem Management unterschiedlicher Anforderungen in komplexen Projektvorhaben im Kontext der Transformation des Mobilitätssektors sollten Sie ebenfalls bereits vertraut sein.


Darüber hinaus sollten Sie idealerweise folgende Kompetenzen mitbringen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise in der Fachrichtungen Verkehrsingenieurwesen, Verkehrsplanung, Stadt- und Regionalplanung oder einem vergleichbaren Studienschwerpunkt
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in den Themenfeldern sowie idealerweise Erfahrungen bei der Projektakquise von öffentlichen und privatwirtschaftlichen Sektoren
  • Verständnis politischer Zusammenhänge und Gesetzgebungsverfahren
  • Fähigkeit, mit quantitativen und qualitativen Daten und deren Interpretation umzugehen
  • Konzeptionelle Fähigkeiten und die Fähigkeit zur Innovation und Umsetzung
  • Planungs- und Organisationskompetenz
  • Fähigkeit zur Organisation und Systematisierung komplexer Aktivitäten in Teile und Schritte mit klaren und definierten Zielen
  • Erfahrungen im Zusammenhang mit dem öffentlichen Verkehr, dem Innovationsökosystem und der Digitalisierung sind wünschenswert
  • Ein Netzwerk von nationalen und internationalen Kontakten in den Bereichen Verkehr und Mobilität ist wünschenswert
  • Hohe Motivation und eigenverantwortliches Handeln
  • Erfahrungen in der Akquisition, Verhandlungsführung und bei der Erstellung von Angeboten sind ebenfalls wünschenswert

Benefits

  • Arbeit in einem interessanten Themenfeld - an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft
  • vielfältige Entwicklungschancen
  • 30 Tage Urlaub
  • Familienfreundliche und individuelle Arbeitszeit- bzw. Teilzeitmodelle
  • Gleitzeit und mobiles Arbeiten (kein Remote)
  • attraktiver Arbeitsort in Berlin
  • Beteiligung am Unternehmenserfolg
  • Übernahme des ÖPNV-Jobtickets
  • Zuschuss zur Bahncard
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Jährliche Qualifizierungsangebote und Mitarbeiterjahresgespräche
  • ausgezeichneter Arbeitgeber durch Great Place To Work®
  • und nicht zuletzt ein tolles Team

Wir bieten eine offene Arbeitsatmosphäre, Raum für Mitsprache und Gestaltung in einem dynamischen Team und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gesellschaftlich relevanten Themenspektrum rund um die Energiewende.

Bewerbungsprozess

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal.

Annina Körber

Personalreferentin

+49 (30) 66 777 489

Deutsche Energie-Agentur GmbH

Die Deutsche Energie-Agentur versteht sich als unabhängiger Treiber und Wegbereiter der Energiewende – national und international. Wir wollen mit unserer Arbeit einen Beitrag zu ihrem Gelingen und zum weltweiten Klimaschutz leisten.

Wer bei der dena arbeitet, gehört zu den Impulsgebern der Energiewende in Deutschland. Wir engagieren uns jeden Tag für ein nachhaltiges Energiesystem auf nationaler und internationaler Ebene. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir energiegeladene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die von Berlin aus politische und gesellschaftliche Prozesse rund um die Energiewende mitgestalten wollen.

Wir fokussieren uns auf Energieeffizienz, erneuerbare Energien und die nachhaltige Transformation des Energiesystems.
Mit unseren Studien, Pilotprojekten, Plattformen und Initiativen setzen wir Impulse, entwickeln Standards und fördern die Entwicklung hin zu einem zukunftsfähigen Energiesystem.

Nachhaltigkeitsziele

Umwelt schützen

Förderung von erneuerbaren Energien

Wir verabschieden uns von konventionellen Energieträgern wie Erdgas, Kohle, Öl und Kernbrennstoffen und begrüßen alle Formen der regenerativen Energien. So wollen wir einen Beitrag zu einer dezentralen, klimafreundlichen und modernen Energie- und Wärmeversorgung leisten.

Wissen vermitteln

Aufklärung über gesellschafts- und umweltrelevante Themengebiete

Wir sehen unsere Aufgabe darin Informationen für die Masse zugänglich zu machen und wollen die Menschen über aktuelle Situationen in der Welt aufklären oder auf Handlungsmöglichkeiten hinweisen.

Deutsche Energie-Agentur GmbH

Hauptsitz

Deutsche Energie-Agentur GmbH

Chausseestraße 128

10115 Berlin

https://www.dena.de

Job online bis 11.04.2023