Officemanager*in

Berlin

vor 1 Jahr

Teilzeit

0 - 30 h/Woche

Deutsch

Anstellungsart: Festanstellung

Berufserfahrung: 2 - 3 Jahre

Unternehmensorganisation, Management & Beratung

GoodCompany

GoodCompanies sind Unternehmen, die mindestens ein Nachhaltigkeitsziel verfolgen und gegen kein Ausschlusskriterium verstoßen. Sie können Stellenanzeigen inserieren und haben ein Company Profil im Listing. Erfahre mehr über unseren Auswahlprozess
HateAid gGmbH
HateAid gGmbH
Unsere nachhaltigen Ziele machen uns zu einer von GoodJobs ausgezeichneten „GoodCompany“.
- Hilf uns dabei, die Welt etwas besser zu machen!

Intro

Teilzeit 30h/Woche an 5 Tagen – Berlin – ab sofort

Hass im Netz ist eine neue gesellschaftliche Herausforderung. Menschen, die digitalen Massenhass erleben, stehen bisher sehr allein da. Meist sind sowohl das persönliche Umfeld als auch die Behörden überfordert, wenn Menschen im Internet massiv angegriffen werden. Das wollen wir ändern – am liebsten mit dir an unserer Seite. 

Was HateAid tut 
Als erste Anlaufstelle unterstützt HateAid seit 2018 Betroffene von digitalem Hass. HateAid unterstützt Betroffene emotional und ermöglicht ihnen eine schnelle und effiziente rechtliche Durchsetzung, indem wir kostenfrei anwaltliche Unterstützung zur Seite stellen. Wir unterstützen dabei, die Täter*innen zur Verantwortung zu ziehen. Außerdem sensibilisiert HateAid über Kampagnen, Kooperationen und Advocacy-Arbeit die Politik, Strafverfolgungsbehörden, Plattformen sowie die breite Öffentlichkeit für das Phänomen der digitalen Gewalt.

Aufgaben

Deine zukünftigen Rollen

Officemanagement

  • Du bist die gute Seele in unserem Büro und übernimmst das Feel-Good-Management: Du liebst es, dich um die Räumlichkeiten sowie die Menschen, die dort arbeiten, zu kümmern, damit sich alle wohlfühlen
  • Du bist ein Organisationstalent und hast das Officemanagement voll im Griff: Du verantwortest unsere Büroabläufe, entwickelst unsere Richtlinien weiter & kommunizierst Änderungen/Neuigkeiten ins Team
  • Menschen sind dein wichtigstes Anliegen: ob Hausverwaltung, Lieferant*innen, externe Dienstleister*innen oder Filmteam – auch für externe Personen bist du unser Gesicht nach außen und unterstützt die Teams in der Vorbereitung von Meetings, Interviews und Veranstaltungen
  • Administration liegt dir im Blut – du kümmerst dich um unser Büromaterial, Bestellungen, die Postabholung, -ablage und -verteilung und pflegst unsere Bestandslisten

Backoffice

  • Ordnung ist für dich das halbe Leben: die digitale & physische Ablage wichtiger Dokumente liegt in deiner Hand
  • Das Verantworten kleinerer Projekte, wie bspw. das Management von Mailings, macht dir richtig viel Spaß
  • Support ist dein zweiter Vorname – du hast Freude daran, andere Teams bei kleineren Aufgaben zu unterstützen und übernimmst bspw. die Buchung von Reisen, den Versand von Flyern, Bestellung von Equipment oder den Versand von Hardware für neue Mitarbeitende

Arbeitssicherheit

  • Safety first: Du hast Lust, diesen Bereich komplett neu aufzubauen – du entwickelst gemeinsam mit externer Unterstützung unser Sicherheitskonzept, hast einen Überblick über die neuesten Bestimmungen und entwickelst unsere sicherheitsrelevanten Richtlinien weiter

Anforderungen

Was wir uns von dir wünschen

  • Du hast bereits einige Jahre Erfahrung im Bereich Office Management und Arbeitssicherheit und bist begeistert von dieser Arbeit 
  • Eine kaufmännische Ausbildung bzw. ein Studium (Büromanagement, Bürokommunikation, Office Management o. Ä.) ist hilfreich, aber uns sind Persönlichkeit und Erfahrung wichtiger als Abschlüsse
  • Du arbeitest pragmatisch, lösungsorientiert, strukturiert und bringst starke Organisationsfähigkeiten mit
  • Du arbeitest gerne eigenverantwortlich und brauchst keine enge Führung, um dich wohlzufühlen – du kannst deine Aufgaben priorisieren und deine Bedürfnisse kommunizieren
  • Du kannst flexibel mit Veränderungen umgehen und hast Lust, neue Themenfelder zu erschließen und dir Wissen anzueignen
  • Reflexion und Feedback sind wichtige Bestandteile unserer Kultur – du verstehst sie als wertvolle Instrumente, um die Organisation und deinen Bereich weiterzuentwickeln
  • Du sprichst fließend Deutsch und Englisch (da Unternehmenssprachen bei uns)
  • Du hast Lust, in einem digital organisierten Unternehmen zu arbeiten
  • In der Anwendung des MS Office-Pakets fühlst du dich sicher
  • Die Nutzung von verschiedenen digitalen Tools zur Organisation und Kommunikation sind dir vertraut
  • Du bist ein politisch denkender Mensch und willst dich gegen digitale Gewalt engagieren    
  • Du schätzt unsere vielseitige Gesellschaft und hast den Willen, dich dahingehend weiterzuentwickeln, deinen Blickwinkel zu wechseln und dazuzulernen

Benefits

Was wir dir anbieten

  • Spannende Arbeit an der Schnittstelle von gesellschaftlichen Debatten, Netzpolitik und Recht
  • Einen gesellschaftlich relevanten Job für Hirn & Herz
  • Die Möglichkeit, durch dein Engagement die Organisation maßgeblich mitzugestalten
  • Ein Team, das zusammenhält, sich zuhört, an einem Strang zieht und gerne lacht
  • Kommunikation auf Augenhöhe und interdisziplinäre Mitsprache in allen Teams mit großer Wertschätzung für deine Ideen
  • Ein agiles Umfeld: Wir agieren spannungsbasiert, mit speziellen Meetingformaten, arbeiten aus Rollen heraus und treffen Entscheidungen kompetenzbasiert
  • Teilnahme an zahlreichen Workshops und Fortbildungen (z.B. zum agilen Arbeiten oder zu fachlichen Themen – allein und auch im Team)
  • Weiterentwicklung in andere Positionen und Fachbereiche sind für uns selbstverständlich und werden bei Bedarf aktiv gefördert
  • Regelmäßige Team-Meetings und Events
  • Freizeitausgleich für jede Überstunde
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Die Stelle kann in Absprache teilweise remote ausgeübt werden und ansonsten mit Präsenz in unserem schönen Berliner Altbau-Büro


Vielfalt ist uns wichtig...

und unsere Organisation befindet sich im stetigen Prozess, ein safer space für alle Menschen zu werden – hierfür dürfen wir noch viel lernen und umdenken. Sollte dir das ebenso wichtig sein wie uns, freuen wir uns sehr auf deine Bewerbung.

Bewerbungsprozess

Haben wir dein Interesse geweckt?

Wir benötigen einen aussagekräftigen Lebenslauf ohne Foto und deine Zeugnisse. Damit wir dich so gut wie möglich kennenlernen können, nenne uns deine drei wichtigsten Qualifikationen für den Job und erzähle kurz, warum du gern bei HateAid arbeiten möchtest. Bitte teile uns auch deinen frühestmöglichen Eintrittstermin und deinen Gehaltswunsch mit.


Solltest du dich aus Gründen, die weder fachlicher noch inhaltlicher Natur sind, gegen eine Bewerbung bei uns entschieden haben, fühl dich eingeladen uns mitzuteilen, was wir anders/besser machen können!

Wichtig für alle Personen, die in Berlin vor Ort arbeiten: Leider ist unser Büro nicht barrierefrei, da es nur über Treppen zu erreichen ist - wir arbeiten an einer Lösung, die jedoch noch etwas Zeit in Anspruch nehmen wird.


Noch Fragen?

Mehr Informationen zu HateAid findest du unter www.hateaid.org. Bei Fragen rund um deine Bewerbung wende dich gern unter [email protected] an unser People & Culture Team.

Wir setzen uns für Menschenrechte im digitalen Raum ein. Am besten gemeinsam mit dir!

Julia W

HR Manager*in

HateAid gGmbH

HateAid ist eine unabhängige und überparteiliche gemeinnützige Organisation, die sich für Menschenrechte im digitalen Raum einsetzt. Alle Betroffenen, die selbst keine digitale Gewalt verbreiten, können sich an HateAid wenden. Ihr Angebot umfasst neben einer emotional-stabilisierenden Erstberatung nach Bedarf weitere spezifische Beratungen durch geschulte Betroffenenberater*innen. In ausgewählten Fällen unterstützt HateAid Betroffene zudem bei der Durchsetzung ihrer Rechtsansprüche, beispielsweise bei der Sichtung von Beweismaterial oder bei der Finanzierung von zivilrechtlichen Prozessen. In digitaler Gewalt sieht HateAid eine große Gefahr für die Demokratie. Deswegen wollen sie die Grundvoraussetzungen für Menschen, die digitale Gewalt erleben, nachhaltig verbessern, etwa über Veränderungen im Straf- und Zivilrecht oder im Verbraucherschutz. Dazu steht HateAid in regelmäßigem Austausch mit Politik, Strafverfolgungsbehörden sowie Plattformbetreibenden. Mittels Kampagnen, Aktionen und Medienarbeit adressieren sie das Thema digitale Gewalt gegenüber einer breiten Öffentlichkeit.

Nachhaltigkeitsziele

Wissen vermitteln

Wissen vermitteln

Förderung von Pressefreiheit

Unser Ziel ist es, für die Wahrheit und die uneingeschränkte freie Meinungsäußerung einzustehen. Wir setzen uns dafür ein, dass wahrheitsgetreue Informationen und Ideen ungehindert durch Kommunikationsmittel verbreitet werden können.

Gesellschaft fair gestalten

Gesellschaft fair gestalten

Stärkung der Persönlichkeitsrechte, des Datenschutzes und der Datensicherheit

Wir nehmen uns den Herausforderungen im Netz an und arbeiten für ein verantwortungsvolles Verhalten im Internet. Ob Datensammlung, Cyber-Kriminalität oder digitale Privatsphäre – wir klären auf, setzen neue Rahmenbedingungen oder geben Möglichkeiten zum Selbstschutz.

Lösungen zur Inklusion und Selbstbestimmung

Wir stehen für eine Gesellschaft, in der jeder Mensch ganz natürlich dazugehört und ausnahmslos gleichberechtigt und selbstbestimmt teilhaben kann – unabhängig von Aussehen, Sprache oder körperlichen Einschränkungen.

HateAid gGmbH

Hauptsitz

HateAid gGmbH

Greifswalder Straße 4

10405 Berlin

https://hateaid.org/

Job online bis 28.03.2023

Weitere Jobs, die zu deiner Suche passen, erhalten?

Mengendiagramm Arbeitgebenden Registrierung

Finde mehr Jobs wie diesen mit unseren personalisierten Jobempfehlungen

Du wirst weitergeleitet...

Die Company, für die du dich bewerben willst, nutzt ein eigenes Tool für Bewerbungen. Wenn du auf den Button klickst, wirst du dorthin weitergeleitet.