Berghof Foundation Operations GmbH

Branchen: Consulting & Beratung, Entwicklungszusammenarbeit
2 Standorte
1971 gegründet
51-100 Mitarbeiter/innen

Die Berghof Foundation ist eine private und unabhängige Nichtregierungsorganisation. Sie unterstützt engagierte Menschen, Konfliktparteien und Institutionen in ihren Bemühungen, nachhaltigen Frieden zu schaffen. Die Berghof Foundation wurde 1971 über eine Stiftung von Professor Georg Zundel ins Leben gerufen und ist heute eine gemeinnützige GmbH. Seitdem bündelt die Organisation ihre Erfahrungen und Kompetenzen in den Bereichen Friedensforschung, Friedenspädagogik und Friedensförderung.

Die daraus resultierenden Aktivitäten orientieren sich an dem Leitmotiv „Creating Space for Conflict Transformation“ und werden von einem engagierten und multinationalen Team durchgeführt, das in enger Kooperation mit Partnern auf der ganzen Welt arbeitet.
Ein internationales Kuratorium unterstützt die inhaltliche und strategische Entwicklung der Organisation. Die Berghof Foundation hat ihren Hauptsitz in Berlin und eine Zweigstelle in Tübingen sowie einzelne Projektbüros im Ausland.

Berghof foundation sw

Unsere Nachhaltigkeitsziele

Wissen vermitteln

Durch Forschung, Lehre oder Medienarbeit fördern wir die Verbreitung von Informationen, Aufklärung und Wissen. Wir entwickeln Lösungen für aktuelle gesellschaftliche Problemstellungen, investieren in Bildung oder Wissenstransfer für zukünftige Generationen, um Kommunikation, Design und Technik an der Schnittstelle zu Mensch und Umwelt fortwährend zu optimieren.

Wissensaustausch

In unserer praktischen Arbeit führen wir Seminare durch, bieten Trainings für Multiplikatoren im formalen und non-formalen Bildungssystem an und entwickeln Lernmedien. Durch unsere vielfältigen Aktivitäten schaffen wir Begegnungsräume zum gemeinsamen Nachdenken über Konflikttransformation.

Aufklärung und Information

Konflikttransformation ist nicht zuletzt ein gemeinsamer Lernprozess. Die pädagogische Begleitung von Projekten und die Auswertung der dabei stattfindenden Lernprozesse bilden den Kern unserer Aktivitäten. Neben unseren reichhaltigen Erfahrungen in der Friedenspädagogik und im globalen Lernen arbeiten wir mit verwandten Konzepten wie etwa der gewaltfreien Erziehung, politischen Bildung und Gewaltprävention.

Menschen helfen

Menschen in ihrer aktuellen Situation zu helfen steht für uns an erster Stelle. Wir kümmern uns um Betroffene in Krisensituationen, unterstützen Kranken- oder Altenpflege sowie Nachbarschaftshilfe oder sehen die Stärkung eines gemeinsamen Verständnisses als essentielle Grundlage unseres Zusammenlebens.

Selbsthilfe

Unser Ziel ist eine Welt, in der die Menschen friedliche Beziehungen untereinander pflegen und Gewalt als Mittel politischen und sozialen Wandels überwunden haben. Wir sehen Konflikte als integralen und oft sogar unverzichtbaren Teil politischen und sozialen Lebens, erachten jedoch die Anwendung von Gewalt in Konflikten als vermeidbar. Wir sind überzeugt, dass auch lange Zeit andauernde, gewaltförmige Konflikte in eine dauerhafte Zusammenarbeit umgewandelt werden können. Dies setzt Räume voraus, in denen sich Kräfte für einen friedlichen Wandel entfalten können und miteinander interagieren.

Gesellschaft fair gestalten

Gerechtigkeit und Fairness ist unser Anliegen - auf lokaler und globaler Ebene. Wir wollen jedem Menschen gleiche Chancen einräumen. Beginnen bei der Erziehung der Kleinen, fördern Inklusion oder Gleichstellung, bekämpfen Diskriminierung oder entwickeln Ideen und Maßnahmen, die langfristig zum positiven Wandel der Gesellschaft beitragen sollen. Wir engagieren uns für menschenfreundliche Arbeitsbedingungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette unserer Produkte.

Entwicklungszusammenarbeit

Wir unterstützen Konfliktparteien und andere Akteure in ihren Bemühungen, durch Friedensförderung, Friedenserziehung und Konflikttransformation politischen und sozialen Wandel sowie dauerhaften Frieden zu erreichen.

Gleichstellung

Ganz egal, welches Geschlecht, welche Hautfarbe oder sexuelle Orientierung - wir wollen gleichwertige und faire Lebensbedingungen für alle Individuen gestalten.

Good Governance

Öffentliche Institutionen definieren unsere sozialen, ökonomischen und ökologischen Spielregeln. Wir arbeiten daran diese transparent, gerecht und effizient zu gestalten.

Dein Kontakt zu uns

Altensteinstraße 48A
14195 Berlin

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.