TAMAJA GmbH

TAMAJA GmbH

GoodCompany
GoodCompanies sind Unternehmen, die mindestens ein Nachhaltigkeitsziel verfolgen und gegen kein Ausschlusskriterium verstoßen. Sie können Stellenanzeigen inserieren und haben ein Company Profil im Listing. Erfahre mehr über unseren Auswahlprozess

Berlin

In 2014 gegründet

101 - 250 Mitarbeiter*innen

Integrationsarbeit & Geflüchtetenhilfe, Soziale Arbeit

Über uns

TAMAJA GmbH

TAMAJA betreut, begleitet und beherbergt im Auftrag des Landes Berlin Menschen, die der Unterstützung des Staates und der Zivilgesellschaft bedürfen. Als etablierter Sozialdienstleister mit ausgeprägten interkulturellen und fachlichen Kompetenzen leisten wir mit unseren über 100 Mitarbeiter*innen aus mehr als 20 verschiedenen Nationen einen gesellschaftlich wertvollen Beitrag.

Nachhaltigkeitsziele

Dafür setzen wir uns ein

Gesellschaft fair gestalten

Lösungen zur Inklusion und Selbstbestimmung

Wir stehen für eine Gesellschaft, in der jeder Mensch ganz natürlich dazugehört und ausnahmslos gleichberechtigt und selbstbestimmt teilhaben kann – unabhängig von Aussehen, Sprache oder körperlichen Einschränkungen.

Menschen helfen

Sicherstellung eines menschenwürdigen Lebensstandards

Ob Wasser- und Sanitärversorgung, Sicherung von Ernährung oder Kleiderspenden – wir setzen uns weltweit für Menschen ein, die in extremer Armut leben oder gesellschaftlich ausgegrenzt sind und wollen diese mit dem Lebensnotwendigen versorgen.

Unterstützung in der Kranken- oder Altenpflege

Wir arbeiten für ein gestärktes Gemeinschaftsgefühl und die Unterstützung Schwächerer, um allen die Möglichkeit zu geben, die Freuden des Lebens bis ins hohe Alter zu genießen.

Benefits

Unsere Benefits am Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

Kostenlose Snacks und Getränke

Vergütung

Lohngleichheit, Faire Vergütung

Gesundheit

Betriebsärzt*in, Betriebspsycholog*in

Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Weiterbildungsprogramme, Karrierechancen

Organisationskultur

Zusätzliche Urlaubstage, Home Office, Flexible Arbeitszeitmodelle, Teamevents, Remote, 2 weitere

Mobilität

Jobticket, Gute Verkehrsanbindungen
Unsere Vision für die Zukunft

Wir betreuen und beherbergen Menschen. Menschen, die der akuten Hilfe und auf ihrem Weg zurück in die Gesellschaft unserer aller Unterstützung bedürfen. Wir tun dies aus freiem Willen heraus. Uns ist bewusst, dass die uns anvertrauten Menschen nicht aus freiem Willen in die Lage geraten sind, die sie zu uns geführt hat. Die im Deutschen Grundgesetz verankerten Grundrechte sind für unser Denken und Handeln Leitfaden des Mit- und Füreinander. Wir verstehen uns als Teil eines Ganzen. Unser Denken und Handeln ist motiviert von der Überzeugung, dass nur gemeinschaftliches Handeln zu einer nachhaltig offenen und transparenten Leistungsstruktur führen kann. Wir übernehmen Verantwortung als Schnittstelle zwischen den Bedürftigen und den Akteuren/innen aus Politik, Verwaltung, Wohlfahrt und Zivilgesellschaft. Und wir beteiligen uns aktiv an gesellschaftlichen und politischen Diskussionen und beziehen dabei klar Stellung für den humanistischen Umgang mit Menschen. Wir begegnen jedem – auch uns selber und uns gegenseitig – mit offenem Herzen, mit Respekt und hoher Empathie. Durch Mitdenken und Antizipation richtet sich unser Handeln stets am gemeinschaftlichen Wohl aus. Achtsamkeit, Freundlichkeit und Höflichkeit sind dabei Ausdruck unserer inneren Haltung. Wir erheben Anspruch an uns selber, in all unseren Handlungen ein Höchstmaß an Qualität walten zu lassen. Wir haben aber auch den Mut zu Fehlern, wollen lernen, offen Denken und Reden. Jede Einzelmeinung ist genauso erwünscht, wie Querdenken, eigene Positionen beziehen und sich für diese einzusetzen. Wir sehen in Fehlern die Chance, immer besser zu werden und gemeinschaftlich daraus zu lernen. Wir sind zuverlässig. Mit unserer Tätigkeit beziehen wir Stellung und vertreten aktiv unsere Haltung. Wir sind in unseren Aus- und Zusagen bedacht wie auch verbindlich. Das ist nicht immer bequem, aber wir sind überzeugt, dass nur auf dieser Grundlage valide Beziehungen entstehen und nachhaltige Leistungen erbracht werden können. Wir sind Menschen. Mit Stärken und Schwächen; mit Ängsten und Hoffnungen; mit Freude und Trauer. Im liebevollen Miteinander wollen wir damit umgehen und jeden Tag aufs Neue an unseren Aufgaben wachsen, um einen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag für mehr Frieden und Menschlichkeit zu leisten. 
Dazu stehen wir als TAMAJA und verpflichten uns aus freiem Herzen heraus.

Bewerbungsprozess

Unser Bewerbungsprozess

Nach Eingang der Bewerbung, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Wir melden uns nach sechs bis acht Tagen bei Ihnen zurück. Insgesamt finden zwei Gespräche und ein Probearbeitstag statt. Das 1. Gespräch wird mit der Leitung des jeweiligen Fachbereich geführt. Das Probearbeiten findet im zukünftigen Team vor Ort statt. Im Anschluss erfolgt ein ...

Nach Eingang der Bewerbung, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Wir melden uns nach sechs bis acht Tagen bei Ihnen zurück. Insgesamt finden zwei Gespräche und ein Probearbeitstag statt. Das 1. Gespräch wird mit der Leitung des jeweiligen Fachbereich geführt. Das Probearbeiten findet im zukünftigen Team vor Ort statt. Im Anschluss erfolgt ein 2. Gespräch mit der Geschäftsführung und/oder der Leitung Organisationsentwicklung. Während des gesamten Prozess werden Sie von dem Recruiting Mitarbeitenden begleitet und umfänglich mit einem jeder Zeit offen Ohr betreut. Eine Einstellung findet jeweils zum 1. oder zum 15. eines Monats statt, diese Zeit benötigen Wir um Ihr Onboarding sowie Ihre Hospitation gewissenhaft vorbereiten zu können. 

Unsere Bewerbungstipps

Dein*e Ansprechpartner*in

S

Stefanie Foth

Recruiting

TAMAJA GmbH

Hauptsitz

TAMAJA GmbH

Theodor-Heuss-Platz 4

14052 Berlin

https://www.tamaja.de

+49 30 303661136

Impressum

AGB

Datenschutz

© 2023 GoodJobs GmbH