Kulturland-Genossenschaft

Kulturland-Genossenschaft

GoodCompany
GoodCompanies sind Unternehmen, die mindestens ein Nachhaltigkeitsziel verfolgen und gegen kein Ausschlusskriterium verstoßen. Sie können Stellenanzeigen inserieren und haben ein Company Profil im Listing.

Hitzacker (Elbe)

In 2014 gegründet

1 - 10 Mitarbeiter*innen

Banken & Finanzwesen, Ökologische Landwirtschaft

Über uns

Kulturland-Genossenschaft

Die Kulturland-Genossenschaft ist der verlässliche Bodenträger für lebendig ausstrahlende regional eingebundene Biohöfe, Solawi- und Quereinsteiger-Höfe. Wir ermöglichen die gemeinschaftliche Finanzierung von Landkäufen, um diese langfristig zu sichern und aus der Spekulation zu befreien. Hierfür haben wir eine neue Eigentumsform erfunden: Verantwortungseigentum an landwirtschaftlichem Land, eine Art moderne „Allmende“. Mit acht Mitarbeiter/innen in Voll- und Teilzeit (flache Hirarchie) hüten wir derzeit ein Bilanzvolumen von 6 Mio. € bei mehr als 1.000 Mitgliedern (sehr schnell wachsend) , stellen 24 Höfen 350 ha Land zur Verfügung und wachsen schnell.

Nachhaltigkeitsziele

Dafür setzen wir uns ein

Bewusst wirtschaften

Stärkung lokaler und regionaler Selbstversorgung

Wir wollen regionale Wirtschaftsstrukturen und kleinen Betriebe stärken, um die Unabhängigkeit von globalen Strukturen zu fördern und die Vielfalt regionaler sowie saisonaler Produkte zu erhalten.

Umwelt schützen

Förderung des Klimaschutzes

Wir engagieren uns in den unterschiedlichsten Lebensbereichen für den Klimaschutz: Wir fördern und fordern emissionsfreie Infrastrukturen, forschen zum Klimawandel, klären über Klimafolgen auf oder weisen Möglichkeiten auf, den CO2-Fußabdruck zu minimieren.

Förderung einer ökologischen und nachhaltigen Landwirtschaft

Wir fordern und fördern eine ressourcenschonende, umwelt- und tiergerechte Landwirtschaft – ob im Stall, auf dem Feld oder in der Energieversorgung – wir streben einen möglichst geschlossenen Nährstoffkreislauf, eine vielfältige Fruchtfolge sowie tiergerechte Haltungsverfahren an.

Wissen vermitteln

Aufklärung über gesellschafts- und umweltrelevante Themengebiete

Wir sehen unsere Aufgabe darin Informationen für die Masse zugänglich zu machen und wollen die Menschen über aktuelle Situationen in der Welt aufklären oder auf Handlungsmöglichkeiten hinweisen.

Benefits

Unsere Benefits am Arbeitsplatz

Familienfreundlichkeit

Elternkarenz

Arbeitsplatz

Diensthandys und -laptops

Vergütung

Faire Vergütung

Mobilität

Jobrad, Bahnvorteilskarten

Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Bildungskarenz, Weiterbildungsprogramme, Workshops und Veranstaltungsbesuche

Organisationskultur

Remote, Zusätzliche Urlaubstage, Diversity Management, Flexible Arbeitszeitmodelle, Flache Hierarchien
Unsere Vision für die Zukunft

Die Nutzung von landwirtschaftlichem Grund und Boden darf nicht von den Regeln sich selbst vermehrender Geldströme bestimmt werden. Landwirtschaft soll vielmehr die Fruchtbarkeit des Bodens langfristig bewahren, pflanzliche Erzeugnisse in Verbindung mit größtmöglicher Biodiversität hervorbringen und Menschen und Tieren damit eine Lebensgrundlage schaffen. Sie pflegt und bewahrt Kulturlandschaften als Ort und Heimat für menschliche Gemeinschaften.

Die Kulturland-Genossenschaft erwirbt vor diesem Hintergrund landwirtschaftliche Flächen, um sie im Sinne einer modernen „Allmende“ langfristig in gemeinschaftlichem Eigentum zu halten. Sie unterstützt damit Höfe, die ökologisch wirtschaften und sich darüber hinaus sozial öffnen und bewusst in ihre Region einbinden. Die Mitglieder sollen durch die Gemeinschaft hindurch die Möglichkeit haben, persönliche Verantwortung für Grund und Boden wahrzunehmen und sich am Leben der Betriebe zu beteiligen. Zu diesem Zweck kann die Genossenschaft Flächen auch selbst bewirtschaften oder im Rahmen einer gemeinsam mit Landwirten gegründeten Eigentumsgesellschaft erwerben.

Die Genossenschaft möchte damit zur Entwicklung neuer und zukünftiger Eigentumsformen für eine nachhaltige Landwirtschaft beitragen. Sie versteht sich als Brücke zwischen Eigentümern und Nutzern, über die verschiedene Intensitäten der Beteiligung am Boden bis hin zu Schenkung und Spende gelebt werden können.


    Bewerbungsprozess

    Unser Bewerbungsprozess

    Deine Bewerbung (Motivation, Qualifikation, Lebenslauf) richtest Du bitte unter Angabe Deiner Gehaltsvorstellungen per Brief oder Mail möglichst bis zum 15.11.2021 an:

    Kulturland eG, Hauptstr. 19, 29456 Hitzacker, bewerbung@kulturland.de, Telefon 05862-9411033.

    Bei Fragen steht Dir Thomas Kliemt-Rippel per E-mail oder telef...

    Deine Bewerbung (Motivation, Qualifikation, Lebenslauf) richtest Du bitte unter Angabe Deiner Gehaltsvorstellungen per Brief oder Mail möglichst bis zum 15.11.2021 an:

    Kulturland eG, Hauptstr. 19, 29456 Hitzacker, bewerbung@kulturland.de, Telefon 05862-9411033.

    Bei Fragen steht Dir Thomas Kliemt-Rippel per E-mail oder telefonisch zur Verfügung .

    Dein*e Ansprechpartner*in

    Thomas Kliemt-Rippel

    Thomas Kliemt-Rippel

    Projektmanager

    Kulturland-Genossenschaft

    Hauptsitz

    Kulturland-Genossenschaft

    Hauptstraße 19

    29456 Hitzacker (Elbe)

    https://www.kulturland.de

    Impressum

    AGB

    Datenschutz

    © 2023 GoodJobs GmbH