We Stand With Ukraine

Deutschlandweite Aufrufe und Hilfsangebote für die Ukraine finden

Karriere

Mit Coaching das Arbeitsleben nachhaltig neu gestalten

Fühlst du dich in einem nicht erfüllenden Beruf gefangen? Wie du mit Coaching dein Leben ändern und deine Ressourcen nachhaltig nutzen kannst.

Edoardo Novelli

12.07.2022

Würfel, die sowohl "Change" als auch "Chance" anzeigen

Nataliya Vaitkevich via Pexels

Den Job, das Unternehmen oder sogar die Karriere zu wechseln kann erschreckend sein. Doch dort zu bleiben und etwas zu tun, was einen nicht wirklich inspiriert oder erfüllt, mit Arbeitskollegin*innen, die nicht wirklich mit dem übereinstimmen, was man wirklich ist, oder in einem Unternehmen, von dessen Mission man nicht überzeugt ist, kann sich kräftezehrend und sehr frustrierend anfühlen und auch zu psychischen und physischen Krankheiten führen. 

Was also ist zu tun, wo soll man anfangen, wenn man zutiefst weiß, dass es einen anderen Weg zu suchen gilt, auf dem man ein sinnvolles Gefühl von Purpose und Resonanz Empfinden könnte?

Coaching hat vielen Menschen, die sich in dieser Situation befanden, geholfen, sich von alten, hinderlichen Glaubenssätzen zu befreien, die in Angst und Zweifeln verankert sind, um schließlich die Chance zu nutzen, eigene Ziele zu erkennen und zu verfolgen. . 

Wie? Indem man Klarheit darüber gewinnt, wer man wirklich sein will, was das persönliche Lebensziel ist und wie man es in dieser Welt verwirklichen kann.

Leichter gesagt als getan

Veränderungen können manchmal schwer sein. Aber es ist auf jeden Fall besser, das durchzustehen, als ewig halb-glücklich zu sein! Der Weg der Veränderung – egal in welchem Lebensbereich – ist keine gerade Linie nach oben, sondern ein verschlungener und kurvenreicher Weg aus sich wiederholenden Höhen und Tiefen, geschmückt mit einer Vielzahl von systematischen und sozialen Komponenten, die die Reise oft turbulent machen.

Daneben enthält der Weg aber auch viele tiefe Erkenntnisse und am Ende eine überweltliche Belohnung: ein neues Du! Ein Du im Gleichklang mit allen Facetten des Selbst, ein Du, das mit allen Elementen des Lebens in Übereinstimmung steht. Am Ende des Weges wartet ein zielgerichteter Beruf, der Bedeutung und Erfüllung schenkt, statt Frustration und Erschöpfung.

Coaching ist menschliche Nachhaltigkeit und soziale Regeneration!

Coaching kann helfen, den Weg der Veränderung zu gehen, das ist sicher. Aber nicht nur. Coaching ermutigt zu einer gründlichen und tiefen Auseinandersetzung mit dem eigenen Purpose und der eigenen Identität. Das erlaubt, das Leben ganzheitlich zu betrachten, indem wir alle Komponenten als Teile einer Konstruktion sehen.

Coaching fördert eine Lebensveränderung, die nicht nur für morgen gilt, sondern für das ganze Leben. Es ist also eine Regeneration, eingebettet in einen nachhaltigen Ansatz, der auf Dauer angelegt ist.

Aber wie funktioniert das praktisch?

Das Coaching beginnt in der Regel mit der Gesamtbetrachtung des Individuums, indem die verschiedenen Aspekte des Lebens berücksichtigt werden und "überprüft" wird, wie sich die einzelnen Lebensbereiche auf die anderen auswirken.

Es geht weiter mit der Beobachtung von Verhaltensweisen und Vorsätzen, indem geklärt wird, wie diese von unseren Zweifeln, Ängsten und sogenannten hinderlichen Glaubenssätzen beeinflusst werden könnten, die wir genetisch und von unseren ersten Lebensjahren an in uns tragen.

Letztlich geht es darum, die gewünschten Ziele  zu erreichen, indem man klein anfängt: mit täglichen Gewohnheiten, mit der "Überwachung" der Gedanken, die uns davon abhalten, den Weg zu gehen, von dem der wir  tief im Inneren wissen, dass er für uns bestimmt ist, und zwar zum Besseren.

Motivationstricks, Aktionspläne, Planungsstrategien und viele weitere praktische Tools kommen zum Einsatz, um das Coachinggespräch zum Erfolg zu gestalten.

Wie findet man den*die richtigen Coach für die eigene Transformation?

Während ihrer Coaching-Ausbildung bauen die Coaches sogenannte Avatars auf, also Personas, mit denen der*die Coach mit größerer Wahrscheinlichkeit erfolgreich zusammenarbeiten wird. Wie das geht? Durch die Betrachtung von Kultur und Persönlichkeitsmerkmalen, beruflichen Ambitionen, Standorten und Geisteshaltungen. 

Daher könnte der erste Schritt darin bestehen, in der eigenen Umgebung nachzufragen, ob jemand Erfahrungen mit einem*r Coach gemacht hat oder von jemandem gehört hat. Wenn man Freund*innen fragt, kann man vermuten, dass die Wahl des Coaches eines*r Freund*in auch zu einem passen könnte.

Alternativ kannst du auch die Personalabteilung deines Unternehmens fragen. Höchstwahrscheinlich haben sie einen Pool von Coaches, die sie vorschlagen können.

Long story short

Life Transformational Coaching hilft dabei, die nächste Stufe in der eigenen Lebensgeschichte zu erreichen, indem es hinterfragt, wo man steht, warum und wohin man will und wie man dorthin kommt. Darüber hinaus wird dies auf eine nachhaltige Art und Weise geschehen, indem sichergestellt wird, dass die regenerative Transformation in Systemen aus kleinen, konsistenten und lang anhaltenden Stücken der Veränderung ausgerichtet ist.

Über den Autor

 

Edoardo ist Life Transformational und Agile Coach, HR Consultant und Konfliktlösungs-Spezialist. Als ehemaliger professioneller Tänzer und Kulturmanager hat er seine Karriere (und sein Leben) mehrfach transformiert und unterstützt andere dabei, das Gleiche zu erreichen. 

Auf seiner Website findet man seine Praxiswerte und wie man mit ihm in Kontakt treten kann: https://edoardonovelli-coaching.com/

Impressum

AGB

Datenschutz

© 2022 GoodJobs GmbH