We Stand With Ukraine

Deutschlandweite Aufrufe und Hilfsangebote für die Ukraine finden

New Work

5 GoodCompanies mit unbegrenztem Urlaub

Ein Blick auf 5 GoodCompanies, die das Konzept 'unbegrenzter Urlaub' schon leben. Die wichtigsten Aspekte: Vertrauen und offene, ehrliche Kommunikation.

Julia Dillan

29.10.2021

drei Menschen sitzen auf einer Terrasse vor einem Gebirge

Eddy Billiard via Unsplash

Unbegrenzter Urlaub klingt erst einmal sehr schön – ist aber gar nicht so einfach umsetzbar, wie sich in der Praxis zeigt. Wie das Konzept dennoch funktionieren kann, erfahrt ihr in diesem Artikel. Welche unserer GoodCompanies das Konzept schon einmal ausprobiert oder teilweise sogar bis heute etabliert haben? Diese fünf Companies sind dabei: 

Tomorrow

Das digitale Girokonto verknüpft nach dem Motto „Dein Geld, Dein Impact“ moderne Technologie mit positivem sozialen und ökologischen Impact. Seit Anfang des Jahres lebt das Social Business ein Konzept, das sie ‘Trust Leave’ nennen. Vertrauensarbeitszeit gab es bei der GoodCompany schon immer, seit 2021 nun auch Vertrauensurlaubszeit. Bedenken, ob einige Mitarbeiter*innen auf einmal erheblich mehr Urlaub als andere nehmen und welche Effekte diese Regelung auf die Teamarbeit haben könnten, wurden ausgeräumt.

“Je größer der Vertrauensvorschuss, desto verantwortungsvoller gingen die Menschen bei Tomorrow mit diesem Vertrauen um. Das stärkt die Selbstorganisation und Selbstregulation in den Teams”, so Katrin Schwerdtner in ihrem Artikel auf LinkedIn.

Tricks von Tomorrow: quartalsweise Check-Ins und Umfragen, wirtschaftliche und personalbezogene Kennzahlen, um Erfolg zu messen, genauso wie transparente Kommunikation. Übrigens schreibt die nachhaltige Bank aktuell diverse Stellen aus – klickt euch durch!

The Nu Company

Das grüne Food Start-up sagt Zucker, Plastik und Klimawandel den Kampf an – und zwar mit Schokoriegeln und großen, lauten Marketingkampagnen. Die Plakate habt ihr bestimmt schon das eine oder andere Mal auf dem Weg zur Bahn gesehen. 

Auch für ihre Mitarbeiter*innen versuchen sie, Dinge anders zu gestalten. Die GoodCompany möchte größtmögliche Flexibilität für das Team garantieren, deshalb gibt es nicht nur flexible Arbeitszeiten, sondern auch unbegrenzte Urlaubstage. Interessiert, bei der Company zu arbeiten? Es werden aktuell viele Stellen ausgeschrieben!

einhorn

Das Start-up aus Berlin produziert Kondome und Periodenprodukte. Die Themen Female Empowerment, Design, Nachhaltigkeit und Fairness spielen bei ihnen eine große Rolle – was sich sowohl in den Produkten als auch der provokanten Kommunikation zeigt. Mindestens 50 Prozent der Profite gehen zurück in nachhaltige Projekte. Als Unternehmen ist einhorn eine sogenannte “Purpose Company”. Das bedeutet, dass keine Investor*innen im Spiel sind und das Ziel nicht im größtmöglichen Gewinn für die Gründer*innen liegt. einhorn gehört sich nach eigenen Aussagen selbst – Mitarbeiter*innen sind Unternehmer*innen.

Seit 2016 bestimmen sie alle sowohl Gehalt als auch Urlaubstage selbst. Wie der unbegrenzte Urlaub möglich wird? Bei kurzem Urlaub wird auch mal vorgearbeitet, bei längerem Urlaub kann es auch mal vorkommen, dass ein paar Stunden von unterwegs gearbeitet wird. Der Fokus liegt hier auf Selbstbestimmung und -organisation.

Startnext

Die Crowdfunding-Plattform Startnext gibt Ideen, Projekten und Unternehmen die Möglichkeit, sich vorzustellen, sich mit der Unterstützung von vielen Menschen zu finanzieren und eine Community aufzubauen. Seit 2019 lebt das Start-up auch das Konzept des Vertrauensurlaubes – der Name kommuniziert ja auch viel eher, was mit “unbegrenztem Urlaub” eigentlich gemeint ist. So bedeutet es einfach, dass Mitarbeiter*innen selbstbestimmt entscheiden und kommunizieren sollen, welche Bedürfnisse sie haben. Eine Schwierigkeit, von der Denis von Startnext unter dem Artikel von Tomorrow berichtet, ist die Verankerung von Vertrauensurlaub in Arbeitsverträgen, da das geltende Recht solche Konzepte noch nicht kennt.

Voiio

Das Start-up hat eine ähnlich Vision wie wir, nämlich die deutsche Arbeitswelt zu revolutionieren, allerdings mit einem anderen wichtigen Fokus: ganzheitliche Lösungen für eine familienfreundlichere Arbeitswelt. Wie? Vom Achtsamkeitstraining über digitale Kinderbetreuung bis hin zur virtuellen StreetArt-Tour durch Berlin ist alles mögliche dabei. Da natürlich das Familienleben manchmal so chaotisch ist wie das Leben, gibt es auch unternehmensintern für das Team flexible Arbeitszeiten und unbegrenzte Urlaubstage. Klickt euch rein, die Company sucht gerade neue Teammitglieder! 

 

Du arbeitest in einer Company, die keinen unbegrenzten Urlaub anbietet, möchtest aber dennoch mehr Zeit für eine flexiblere Planung? Alternativ kannst du auch verhandeln, einen Teil deines Gehaltes für mehr Urlaubstage zu geben oder absprechen, von Zeit zu Zeit unbezahlten Urlaub zu nehmen. Einen gesetzlichen Anspruch gibt es darauf nicht, außer du bist in einer außergewöhnlichen Situation, in der eine Freistellung nötig ist. Gründe, die akzeptiert werden, um unbezahlten Urlaub gesetzlich zu rechtfertigen sind: die Versorgung erkrankter Kinder, eine plötzliche, nicht selbst verschuldete Zwangslage, die sich nur durch zusätzliche freie Tage bewältigen und klären lässt (z. B. familiäre Notsituationen) oder eine entsprechende Klausel im Arbeitsvertrag. 

Du nutzt gern unsere Jobplattform? Unsere Vision ist es, das größte Netzwerk zwischen GoodCompanies und EUCH - unserer Community - zu spannen. Um das noch besser machen und auf eure Bedürfnisse eingehen zu können, möchten wir mehr über euch wissen.

Beantworte unsere Fragen und gewinne einen von fünf 50-Euro-Gutscheinen von unserer Schwester GoodBuy! 

 

Impressum

AGB

Datenschutz

© 2022 GoodJobs GmbH