Referent*in PtX Lab Lausitz Energiewende

Cottbus | Remote möglich
vor 6 Tagen
Flexibel
Deutsch, Englisch
Anstellungsart: Festanstellung
Berufserfahrung: < 1 Jahr
Produkt-/Projektmanagement, Ingenieurwesen & Technik, Wissenschaft
GoodCompany
GoodCompanies sind Unternehmen, die mindestens ein Nachhaltigkeitsziel verfolgen und gegen kein Ausschlusskriterium verstoßen. Sie können Stellenanzeigen inserieren und haben ein Company Profil im Listing.
Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH
Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH
Unsere nachhaltigen Ziele machen uns zu einer von GoodJobs ausgezeichneten “GoodCompany”.
- Hilf uns dabei, die Welt etwas besser zu machen!

Intro

Die Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH sucht in Cottbus zum nächstmöglichen Zeitpunkt und auf Dauer                                               

Referent*innen PtX Lab Lausitz für die Bereiche Verkehr, EU-Regulierung, Finanzierung oder Technologie 

Wir suchen Expert*innen in den Bereichen

  • Verkehrspolitik und -ökonomie, insbesondere Luft- und Seeverkehr
  • EU-Regulierung und -Politik, insbesondere im Bereich Energie- und Verkehr
  • Finanzierung, insbesondere für Sustainable/Green/Climate Finance
  • Umwelt- und Energietechnologien, insbesondere PtX- und Wasserstoff-Technologien

Aufgaben

  • Sie beraten zu den regulatorischen und politischen Rahmenbedingungen für PtX/PtL sowie zu den Branchen Luft- und Schiffsverkehr sowie Chemieindustrie.
  • Sie wirken bei Planung, Aufbau und Betrieb einer Demonstrationsanlage für PtL Kraftstoffe mit sowie bei der Entwicklung von Markteinführungsinstrumenten für PtX-Produkte.
  • Sie vernetzen und koordinieren relevante Akteure aus Industrie, Wissenschaft und Politik auf regionaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene (u.a. ICAO) und moderieren den fachlichen Austausch.
  • Sie konzipieren Fachveranstaltungen und wirken bei ihrer Durchführung mit.
  • Sie erstellen Beiträge für Veröffentlichungen (z.B. Fachartikel, Policy Papers) für unterschiedliche Zielgruppen, Präsentationen und Vorträge für die Fachöffentlichkeit und unterstützen die allgemeine Öffentlichkeitsarbeit fachlich.
  • Sie beraten und unterstützen das BMWK in Bezug auf fachliche Fragestellungen sowie zur Weiterentwicklung des PtX Lab Lausitz.
  • Sie analysieren den aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik zur Markteinführung und Anwendung im Bereich der Sektorkopplung (PtX).

Anforderungen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Universitätsdiplom oder 1. und 2. Juristisches Staatsexamen)
  • einschlägige Berufserfahrung und Fachkenntnisse in einem der genannten Bereiche sowie deutlich ausgeprägtes Interesse und Verständnis für technische, wirtschaftliche und politische Zusammenhänge
  • hohes Interesse an Themen des Umwelt- und Klimaschutzes, insbesondere an der technischen, wirtschaftlichen und politischen Umsetzung
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • qualitäts- und lösungsorientierte, selbstständige Arbeitsweise in Verbindung mit Freude an Teamarbeit und Kooperation
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen

Benefits

  • einen sicheren und vielseitigen Arbeitsplatz mit hoher Eigenverantwortung an der Schnittstelle zwischen internationaler und nationaler Umweltpolitik und ihrer konkreten Umsetzung
  • einen unbefristeten Vertrag und je nach Qualifikation eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 13 TVöD Bund sowie Zuschuss zum Jobticket; eine übertarifliche Vorweggewährung von Stufen sowie eine zusätzliche befristete Personalgewinnungszulage können je nach Bewerbungslage in Betracht kommen
  • vielfältige Gestaltungsräume und Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung und Weiterentwicklung in einer dynamischen, wachsenden Organisation
  • einen modernen und technisch sehr gut ausgestatteten Arbeitsplatz inkl. Technischer Ausstattung für das mobile Arbeiten
  • Beschäftigungsbedingungen, die ein hohes Maß an Vereinbarkeit von Beruf und Familie bieten, etwa durch flexible Regelungen zur mobilen Arbeit und die Möglichkeit zur Wahrnehmung der Aufgaben im Rahmen eines individuellen Teilzeitmodells

Bewerbungsprozess

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung ohne Foto über unser Karriereportal https://karriere.z-u-g.org/. Die Bewerbungen werden fortlaufend gesichtet. Bei Fragen schreiben Sie uns eine Nachricht an bewerbung@z-u-g.org. Weitere Informationen zur ZUG finden Sie unter www.z-u-g.org.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) wird das „PtX Lab Lausitz – Praxislabor für Kraft- und Grundstoffe aus grünem Wasserstoff“ durch die ZUG aufgebaut und entwickelt. Es soll Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft auf dem Weg zur Treibhausgas­neutralität mittels der Kopplung des Stromsektors mit Verkehrs- und Industriesektoren (PtX) unterstützen. Dabei fungiert das PtX Lab Lausitz als Wissensplattform, Impulsgeber und Ansprechpartner für Industrie, Politik und Wissenschaft. Im Zentrum der Arbeit steht die Markteinführung einer umweltverträglichen Erzeugung und Nutzung von PtX-Produkten. Weitere Informationen unter https://ptxlablausitz.de/.


Die ZUG gGmbH gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen und fördert die Vielfalt unter den Beschäftigten. Von schwerbehinderten Bewerber*innen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Team Recruiting

bewerbung@z-u-g.org

Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH

Die Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH unterstützt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) sowie das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BWK) dabei, ihre förderpolitischen Ziele zu verwirklichen.

Die ZUG wurde im September 2017 gegründet. Sie ist eine vollständig bundeseigene Gesellschaft. Die ZUG bündelt nicht-ministerielle Aufgaben aus dem Zuständigkeitsbereich des BMUV und des BWK in einer flexiblen Organisationsform und unterstützt die Ministerien als Dienstleister inhaltlich und administrativ bei der Umsetzung von Förderprogrammen und Projekten.

An den Standorten in Bonn, Berlin und Cottbus arbeiten derzeit 700 Mitarbeitende unter anderem in den Themenfeldern:

- Klimapolitik

- Finanzierung von Klimaschutzmaßnahmen

- Anpassungsstrategien an den Klimawandel

- Biodiversität

- Meeresschutz

- Wald- und Landnutzung

- Klimaschutz in Energie und Industrie

- Stadtentwicklung und Mobilität

Nachhaltigkeitsziele

Umwelt schützen

Schutz der natürlichen Ressourcen

Für uns ist es Priorität, die Erde als ein stabiles Ökosystem zu erhalten, indem wir für den Schutz von Boden, Wasser und Luft arbeiten. Somit setzen wir uns für einen schonenden Umgang mit Naturgütern ein.

Wissen vermitteln

Förderung von Wissensaustausch und einer inklusiven Bildung

Unsere Vision ist, dass Wissen allen zur Verfügung steht und deshalb setzen wir uns dafür ein, dass sich Menschen mit ihren unterschiedlichen Lern- und Leistungsvoraussetzungen mit Wissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten weiterentwickeln können.

Bewusst wirtschaften

Förderung nachhaltiger Konsummuster

Unser Ziel ist es, den Konsument*innen Alternativen aufzuzeigen, Verhaltensweisen schrittweise zu verändern und neue Konzepte des Konsums zu verfolgen, um neue gesellschaftliche Werte sowie Raum für nachhaltige Lebensstile zu schaffen.

Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH

Hauptsitz

Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH

Stresemannstraße 69

10963 Berlin

https://www.z-u-g.org/

+49 30 700 181 100

Job online bis 19.01.2023

Impressum

AGB

Datenschutz

© 2022 GoodJobs GmbH