Referent*in Datenschutz

Berlin

vor 3 Wochen

Flexibel

34 - 40 h/Woche

Deutsch

Anstellungsart: Festanstellung

Berufserfahrung: 1 - 2 Jahre

Arbeitsbeginn: 01.06.2024

Unternehmensorganisation, Management & Beratung, Recht & Verwaltung, IT & Softwareentwicklung

GoodCompany

GoodCompanies sind Unternehmen, die mindestens ein Nachhaltigkeitsziel verfolgen und gegen kein Ausschlusskriterium verstoßen. Sie können Stellenanzeigen inserieren und haben ein Company Profil im Listing. Erfahre mehr über unseren Auswahlprozess
Ärzte ohne Grenzen e.V.
Ärzte ohne Grenzen e.V.
Unsere nachhaltigen Ziele machen uns zu einer von GoodJobs ausgezeichneten „GoodCompany“.
- Hilf uns dabei, die Welt etwas besser zu machen!

Intro

Médecins Sans Frontières (MSF) ist eine private, regierungsunabhängige, humanitäre Organisation. Vielfalt, Offenheit und gegenseitiger Respekt haben einen besonderen Stellenwert in unserer Organisation. MSF leistet medizinische Hilfe in 70 Ländern weltweit. Der Hauptsitz der deutschen Sektion von MSF - Ärzte ohne Grenzen e.V. ist in Berlin. In der Zentrale arbeiten über 250 Mitarbeiter*innen in den Abteilungen Geschäftsführung, Fundraising, Kommunikation und Engagement, Finanzen und Verwaltung, Personal sowie in der Projektabteilung.


Referent*in Datenschutz


  • Einsatzort: Berlin
  • Arbeitsbeginn: 01.06.2024
  • Befristung: unbefristet
  • Arbeitsumfang: 85-100%
  • Bewerbungsfrist: 21.04.2024

Bei uns hat Datenschutz oberste Priorität und ist ein integraler Bestandteill unserer täglichen Arbeit, über alle Teams/ Abteilungen und Ebenen hinweg. Aufgrund eines internen Wechsels suchen wir einen engagierten Mitarbeiter zur Unterstützung der Fachbereiche bei datenschutzrechtlichen Fragestellungen, Projekten und um unser hohes Datenschutzniveau weiter sicherzustellen. Eine gute Übergabe und Einarbeitung sind sichergestellt.

Aufgaben

Deine Aufgaben

  • Unterstützung bei der Sicherstellung eines hohen Datenschutzniveaus innerhalb des Büros in Zusammenarbeit mit dem externen Datenschutzbeauftragten (DSB) und den Abteilungen und Teams des Büros (insbesondere auch der IT und dem Shared Service Center)
  • Identifikation von notwendigen Datenschutzmaßnahmen, Sicherstellung der Umsetzung, proaktive Einführung und Förderung der Einhaltung von Datenschutzstandards
  • Einbringung relevanter Richtlinien und Verfahren und (in Zusammenarbeit mit den Abteilungen und Teams) Sicherstellung ihrer Umsetzung in der gesamten Organisation
  • Beratung und Unterstützung der Abteilungen bei Datenschutzmaßnahmen, z. B. Dokumentation neuer Datenverarbeitungstätigkeiten, Unterstützung bei der Durchführung von Datenschutz-Folgenabschätzungen
  • Koordinierung der Bearbeitung von Betroffenenanfragen und der Nachverfolgung (vermuteter) Datenlecks und/oder Verletzungen der Privatsphäre
  • In enger Zusammenarbeit mit dem DSB Beobachtung und Information über gesetzliche Entwicklungen im Datenschutzbereich sowie auf internationaler Ebene von Ärzte ohne Grenzen
  • Erstellung von Dokumentationen, Sicherstellung eines regelmäßiges Monitoring und Reporting zum Thema Datenschutz

Anforderungen

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossene relevante Ausbildung mit kaufmännischem oder juristischem Hintergrund z. B. als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r oder eine vergleichbare Qualifikation, gerne wirtschaftsrechtliches oder IT Studium
  • Vorzugsweise Grundkenntnisse im juristischen Bereich oder ausgeprägte Bereitschaft sich in rechtliche Sachverhalte einzuarbeiten
  • Relevante Berufserfahrung (gerne auch mit Schwerpunkt auf technischen/IT Datenschutz)
  • Interesse an der Arbeit in einem kleinen Team und starke Identifikation mit den humanitären Zielen und Werten von MSF
  • Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und die Fähigkeit, klare und pragmatische Umsetzungsempfehlungen zu erarbeiten
  • Hohe Serviceorientierung, Termintreue, Zuverlässigkeit und Sorgfalt
  • Erfahrung im Umgang mit moderner Bürokommunikation und elektronischen Medien (Teams, SharePoint, Word, Excel, PowerPoint...)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, gutes Englisch

Benefits

Unser Angebot

Finanzielle Benefits

  • Bezahlung nach innerbetrieblicher Gehaltsstruktur; in dieser Position gemäß Gruppe 4, bei einer Vollzeitbeschäftigung (40h/Woche) von 3.933 Euro bis maximales Einstiegsgehalt 4.975 Euro, abhängig von der jeweils relevanten Berufserfahrung
  • 13. Monatsgehalt, regelmäßige Gehaltserhöhungen im Rahmen der Gehaltsstruktur und jährliche Inflationsanpassung
  • Betriebliche Altersvorsorge ab zweijähriger Betriebszugehörigkeit
  • Finanzieller Zuschuss zum mobilen Arbeitsplatz und Dienstlaptop mit zusätzlichem Zubehör für das mobile Arbeiten
  • Zuschuss zum Jobticket oder Deutschlandticket
  • Zuschuss zu einer Sportmitgliedschaft bei Urban Sports Club

Nicht-monetäre Benefits

  • 30 Tage Urlaub plus freie Tage am 24. und 31.12.  
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten mit Präsenz in unserem Büro je nach Arbeitsanforderung 
  • Möglichkeit bis zu 6 Wochen im Jahr aus dem europäischen Ausland zu arbeiten

Außerdem erwarten dich

  • Einblicke in die internationale Projektarbeit durch regelmäßige Berichte, Vorträge und Austausch mit Kolleg*innen
  • Gelegenheit, sich in unserem inspirierenden MSF Deutschland-spezifischen und internationalen Netzwerk auszutauschen und die Zukunft der Organisation mitzugestalten
  • Eine sinnvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in einer respektvollen und positiven Unternehmenskultur, in der Eigenverantwortung und Entscheidungsfindung im Team geschätzt werden

Bewerbungsprozess

Als international tätige Organisation unterstützen wir Vielfalt, Offenheit und gegenseitigen Respekt. Im Einklang mit unseren Werten werden eingehende Bewerbungen nur auf ihre fachliche Qualifikation hin ausgewertet und unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung oder Alter berücksichtigt.

Ärzte ohne Grenzen e.V.

Médecins Sans Frontières (MSF) wurde 1971 von französischen Ärzten und Journalisten als eine private, regierungsunabhängige, humanitäre Organisation gegründet. Ob Kriegsverwundete im Jemen, Vertriebene im Südsudan oder Tuberkulose-Patient*innen in Zentralasien: MSF leistet medizinische Hilfe in mehr als 70 Ländern weltweit, vor allem wo Menschen in Not keinen Zugang zu einer angemessenen Gesundheitsversorgung haben oder er ihnen verwehrt wird. ÄRZTE OHNE GRENZEN e.V. ist als deutsche Sektion einer von 24 Mitgliedsverbänden von MSF. Die Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Projektdurchführung, Personalwerbung, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Fundraising. Im Jahr 2019 entsendete ÄRZTE OHNE GRENZEN e. V. 297 Mitarbeiter*innen in die Projekte, u.a. medizinisches Personal und Fachkräfte für Logistik oder Administration. Derzeit beschäftigt die Organisation mehr als 300 Mitarbeitende am Hauptstandort Berlin sowie in Bonn, Hamburg und Köln. Außerdem arbeiten deutschlandweit rund 120 Face-to-Face-Fundraiser*innen für Ärzte ohne Grenzen.

Nachhaltigkeitsziele

Gesellschaft fair gestalten

Gesellschaft fair gestalten

Förderung von Entwicklungszusammenarbeit und Armutsbekämpfung

Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen weltweit die Freiheit haben, ohne materielle Not oder Unterdrückung, selbstbestimmt und eigenverantwortlich ihr Leben zu gestalten und auch ihren Kindern eine menschenwürdige Zukunft zu ermöglichen.

Menschen helfen

Menschen helfen

Humanitäre Unterstützung bei Krisensituationen

Wir sind in Notsituationen für Betroffene vor Ort da, bieten ihnen Unterstützung und zeigen vollen Einsatz, um die schweren Folgen von Katastrophen akut zu begrenzen. Anschließend kümmern wir uns darum, dass die Menschen wieder in einem menschenwürdigen Umfeld leben können.

Ärzte ohne Grenzen e.V.

Hauptsitz

Ärzte ohne Grenzen e.V.

Schwedenstraße 9

13359 Berlin

https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/

Job online bis 21.04.2024

Weitere Jobs, die zu deiner Suche passen, erhalten?

Mengendiagramm Arbeitgebenden Registrierung

Finde mehr Jobs wie diesen mit unseren personalisierten Jobempfehlungen