XENION Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V.

Themenfelder: Gesundheitswesen & Medizin, Integrationsarbeit & Geflüchtetenhilfe
1986 gegründet
26-50 Mitarbeiter/innen

XENION bietet seit 1986 als psychosoziales Behandlungszentrum für traumatisierte Geflüchtete sowie Opfer von Folter, Krieg und anderen schweren Menschenrechtsverletzungen geflüchteten Menschen Schutz, professionelle psychotherapeutische Hilfe, soziale Beratung und Begleitung. Wir verstehen uns als unabhängige, nichtstaatliche Menschenrechtsorganisation. Unsere Arbeit folgt einem ganzheitlichen, interdisziplinären Beratungs- und Behandlungsansatz mit einem Kernteam aus Psychotherapeuten*innen und Sozialarbeiter*innen. Darüber hinaus koordinieren wir mehrere Ehrenamtsprogramme, in denen engagierte Mitmenschen geflüchteten Menschen helfen und unterstützen und initiieren so deren gesellschaftliche Teilhabe. Unsere Klient*innen kommen aus einer Vielzahl verschiedener Länder. Beratung und Behandlung finden in der Regel unter Einsatz von qualifizierten Dolmetscher*innen statt.

Xenion logo

Unser Nachhaltigkeitsziel

Menschen helfen

Menschen in ihrer aktuellen Situation zu helfen steht für uns an erster Stelle. Wir kümmern uns um Betroffene in Krisensituationen, unterstützen Kranken- oder Altenpflege sowie Nachbarschaftshilfe oder sehen die Stärkung eines gemeinsamen Verständnisses als essentielle Grundlage unseres Zusammenlebens.

Integration

Wir unterstützen Menschen, gleichberechtigter Teil unserer Gesellschaft zu sein, gleiche Chancen wahrnehmen zu können und wollen zusammen leben und nicht nebeneinander her.

Dein Kontakt zu uns

Paulsenstraße 55-56
12163 Berlin

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.