Stiftung Naturlandschaften Brandenburg - Die Wildnisstiftung

Branche: Natur- & Umweltschutz
2000 gegründet
1-10 Mitarbeiter/innen

Die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg (SNLB) ist einer der größten privaten Besitzer von Wildnisflächen in Deutschland. Sie wurde im Jahr 2000 von staatlichen und privaten Stiftern gegründet. Zu den Hauptaufgaben der Stiftung gehört die Betreuung der vier Teilflächen mit einer Gesamtgröße von knapp 14.000 Hektar. Auf diesen Flächen entstehen Urwälder von morgen.

Stiftung naturlandschaften brandenburg

Unser Nachhaltigkeitsziel

Umwelt schützen

Unser Hauptanliegen ist der Tier-, Pflanzenschutz oder der Schutz natürlicher Ressourcen. Wir setzen uns für Biodiversität und/oder die Erhaltung von Lebensräumen ein. Wir bekämpfen Tierquälerei, Umweltverschmutzung oder fördern eine positive Koexistenz von Wirtschaft und Natur.

Pflanzenschutz

Wir sagen Monokulturen und Giftstoffen den Kampf an und wollen die Biodiversität der Pflanzen stärken, um unsere natürliche Atmosphäre zu schützen oder wiederherzustellen.

Tierschutz

Wir möchten eine tierfreundliche Welt und einen gerechten Umgang mit ihnen, kämpfen für ihren Schutz und ergreifen Maßnahmen, ihre Lebensräume zu erhalten und neue zu schaffen.

Schutz natürlicher Ressourcen

Für uns ist es Priorität, die Erde als ein stabiles Ökosystem zu erhalten, indem wir für den Schutz von Klima, Wasser, Luft und erschöpfbaren Rohstoffen arbeiten, einen schonenden Umgang mit ihnen fordern und fördern.

Dein Kontakt zu uns

Schulstraße 6
14482 Potsdam

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.