SIRPLUS

Themenfelder: Einzelhandel & E-Commerce, Lebensmittel & gesunde Ernährung
5 Standorte
2017 gegründet
101-250 Mitarbeiter/innen

Wir sind ein dynamisches und erfahrenes Team und haben mit unserem Social Impact StartUp Großes vor! Wir möchten das Lebensmittelretten für Konsumenten*innen und den Handel zum Mainstream machen und mit innovativen Lösungen überschüssige, aber bestens genießbare Lebensmittel in den Kreislauf zurückbringen. Auf unsere ersten Rettermärkte in Berlin, in dem Lebensmittel verkauft werden, die trotz guter Qualität entsorgt worden wären, werden schon bald Weitere folgen.

Doch wir wollen noch höher fliegen! Aktuell ermöglichen wir durch unseren Online Shop allen Menschen auch von Zuhause aus bequem mit zu retten und dabei Umwelt und Geldbeutel zu schonen. Durch Dein Mitwirken möchten wir diesen Bereich ausbauen und den Überblick behalten!

Unser Firmenvideo
Sirplus logo

Unsere Nachhaltigkeitsziele

Umwelt schützen

Unser Hauptanliegen ist der Tier-, Pflanzenschutz oder der Schutz natürlicher Ressourcen. Wir setzen uns für Biodiversität und/oder die Erhaltung von Lebensräumen ein. Wir bekämpfen Tierquälerei, Umweltverschmutzung oder fördern eine positive Koexistenz von Wirtschaft und Natur.

Schutz natürlicher Ressourcen

Unser Konzept zielt auf eine Win-Win-Win Situation ab - die Umwelt freut sich über eingesparte Ressourcen, die Kund*innen bekommen gute Ware zu einem günstigeren Preis und der Produzent/Großhändler, von dem wir die Ware bekommen, spart sich die Entsorgungskosten. 👍🌎

Bewusst wirtschaften

Wir bauen auf den Einsatz regenerativer Energien und/oder die Reduzierung des Ressourcenverbrauchs unserer Erde. Wir unterstützen Recycling, das No-Waste-Prinzip oder Cradle to Cradle. Unsere Produkte sind innovativ, fortschrittlich oder stehen für nachhaltigen/ökologisch verträglichen Konsum von z.B. Kleidung oder Nahrung.

Recycling

Die Produkte, die Du bei uns kaufst, musst Du nicht im normalen Handel bzw. dem “Primärmarkt” einkaufen. Somit nimmt dort die Nachfrage ab und es muss weniger produziert werden. So können das CO2, aber auch das fruchtbare Land, das Frischwasser sowie die Energie und Arbeitszeit, die für Produktion und Transport von überschüssigen Lebensmitteln benötigt wird, eingespart werden. 🙌 👍 🌏

Innovative Produkte und Dienstleistungen

Wir retten nicht bei Supermärkten, sondern bei Großhändlern, Produzenten, Logistikern usw. 🏭 Es geht dabei weniger um Legitimation, sondern darum, das Augenmerk auf diese überschüssigen und ohne uns als wertlos erachteten Lebensmittel zu lenken. Dadurch bemühen sich die Unternehmen anschließend, ihre internen Prozesse zu optimieren, um weniger Überschuss zu erzeugen. Denn der “normale” Verkauf ist natürlich attraktiver als die Abgabe an SIRPLUS. Wir wissen aber auch, dass kein Unternehmen und keine Prozesslandschaft perfekt ist und es durch saisonale Schwankungen, Trends und Produkteinführungen keine 100%ige Sicherheit gibt, wie viel der produzierten Menge abgenommen werden kann. Dadurch kommt es zwangsläufig zu Überschüssen, wo SIRPLUS als eine Art “Auffangbecken” fungiert. 💚 . Du als Kund*in bekommst unsere geretteten (und auf ihre Qualität geprüften) Lebensmittel grundsätzlich deutlich günstiger als im gewöhnlichen Handel. Beim Lebensmittelretten kannst Du dir auch mal etwas “gönnen”, was du Dir normalerweise nicht kaufen würdest (z.B. gerettete Avocados 🥑 ). Außerdem sind unsere Rettermärkte und unser Online Shop immer wieder für Überraschungen gut: Bei der geretteten Ware handelt es sich öfter um überschüssige Produkte "unbekannter" Marken, die Du bei uns entdecken kannst.

Dein Kontakt zu uns

Harnackstraße
10365 Berlin

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.