Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE NRW e. V.

Themenfelder: Bildung & Lehre, Diversity/Gleichstellung, Politik
26-50 Mitarbeiter/innen

Die Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE NRW e.V. versteht sich als Interessenvertretung behinderter und chronisch kranker Menschen und ihrer Angehörigen in Nordrhein-Westfalen. Als Zusammenschluss von derzeit 139 Selbsthilfe-Verbänden repräsentiert die LAG SELBSTHILFE NRW mittelbar ca. 250.000 Menschen.

Durch sozial- und gesellschaftspolitische Einflussnahme, Aufklärung und Information der Öffentlichkeit setzt sich die LAG SELBSTHILFE NRW für eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen ein. Das Ziel ist eine inklusive Gesellschaft, Barrierefreiheit sowie die rechtliche und tatsächliche Gleichstellung behinderter und chronisch kranker Menschen, ihre politische Beteiligung und Selbstbestimmung. Weitere Informationen erhalten sie unter: www.lag-selbsthilfe-nrw.de.

Logolag

Unser Nachhaltigkeitsziel

Gesellschaft fair gestalten

Gerechtigkeit und Fairness ist unser Anliegen - auf lokaler und globaler Ebene. Wir wollen jedem Menschen gleiche Chancen einräumen. Beginnen bei der Erziehung der Kleinen, fördern Inklusion oder Gleichstellung, bekämpfen Diskriminierung oder entwickeln Ideen und Maßnahmen, die langfristig zum positiven Wandel der Gesellschaft beitragen sollen. Wir engagieren uns für menschenfreundliche Arbeitsbedingungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette unserer Produkte.

Gleichstellung

Ganz egal, welches Geschlecht, welche Hautfarbe oder sexuelle Orientierung - wir wollen gleichwertige und faire Lebensbedingungen für alle Individuen gestalten.

Inclusion

Unsere Vision ist eine Gesellschaft, in der Verschiedenheit die Normalität abbildet und in allen Lebensbereichen eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen möglich ist.

Dein Kontakt zu uns

Neubrückenstraße
48143 Münster

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.