Kindernothilfe e.V.

Themenfelder: Entwicklungszusammenarbeit, Nothilfe & Krisenmanagement
1 Standort
1959 gegründet
101-250 Mitarbeiter/innen

Wir leisten Arbeit, die wirkt. Die Kindernothilfe ist eine der größten christlichen Kinderrechtsorganisationen in Europa. Sie wurde 1959 in Duisburg gegründet und ist dem Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL angeschlossen. Seit 60 Jahren setzen wir uns für benachteiligte Kinder und deren Rechte in Entwicklungsländern ein. Die Kindernothilfe stärkt, schützt und beteiligte mehr als 2 Millionen Mädchen und Jungen mit 595 Projekten in 32 Ländern Afrikas, Asiens, Lateinamerikas und Europas.

Kindernothilfe logo

Unsere Nachhaltigkeitsziele

Menschen helfen

Menschen in ihrer aktuellen Situation zu helfen steht für uns an erster Stelle. Wir kümmern uns um Betroffene in Krisensituationen, unterstützen Kranken- oder Altenpflege sowie Nachbarschaftshilfe oder sehen die Stärkung eines gemeinsamen Verständnisses als essentielle Grundlage unseres Zusammenlebens.

Humanitäre Hilfe

Wir sind in Notsituationen für Betroffene vor Ort, bieten ihnen Unterstützung und zeigen vollen Einsatz, um die Schwere der Folgen von Katastrophen zu begrenzen.

Gesellschaft fair gestalten

Gerechtigkeit und Fairness ist unser Anliegen - auf lokaler und globaler Ebene. Wir wollen jedem Menschen gleiche Chancen einräumen. Beginnen bei der Erziehung der Kleinen, fördern Inklusion oder Gleichstellung, bekämpfen Diskriminierung oder entwickeln Ideen und Maßnahmen, die langfristig zum positiven Wandel der Gesellschaft beitragen sollen. Wir engagieren uns für menschenfreundliche Arbeitsbedingungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette unserer Produkte.

Entwicklungszusammenarbeit

Wir engagieren uns, Menschen weltweit ein selbstbestimmtes Leben ohne Armut, Hunger und Unterdrückung zu ermöglichen und gerechte Rahmenbedingungen zu schaffen.

Dein Kontakt für Bewerbungen

Janina Menzer

Referat Personal & Betriebsdienste

Dein Kontakt zu uns

Düsseldorfer Landstraße 180
47249 Duisburg

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.