Goethe-Institut e.V.

Themenfelder: Bildung & Lehre, Kunst & Kultur
157 Standorte
1951 gegründet
500+ Mitarbeiter/innen

Mit seinen 157 Goethe-Instituten in knapp 100 Ländern ist das Goethe-Institut das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Überall wirken unsere Mitarbeiter*innen daran mit, Menschen global und nachhaltig in einem lebendigen Kultur- und Bildungsnetzwerk zu verbinden. Durch unsere Projekte fördern wir den interkulturellen Dialog, kulturelle Teilhabe und wir stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen.

Facebook twitter youtube 2017
Workspace

Unsere Benefits

Organisationskultur & Arbeitsplatz

  • Vereinbarkeit Job & Familie: Eigene Kita oder Kinderbetreuung
  • Firmenkantine / Bezahltes Mittagessen
  • Betriebsrat
  • Pausenräume / Gemeinschaftsräume / Kreativräume
  • Individuelle Raumgestaltung: z.B. durch Pflanzen, Bilder etc.
  • Home Office
  • Gute Anbindung ÖPNV

Gesundheit & Freizeit

  • Mitarbeiteraktivitäten / Team-Events
  • Entspannungs- / Spielmöglichkeiten
  • Firmensport-Angebote (Fitnessstudio, Kursangebote etc.)
  • Gesundheitsförderung
  • Betriebsarzt / Betriebspsychologe
  • Stressmanagement-Angebote

Arbeitszeit & Vergütung

  • Überstundenkonto
  • Urlaubsgeld / Weihnachtsgeld / Mitarbeiterbeteiligung oder Dividende etc.
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Zusätzliche Urlaubstage
  • Extras, z.B. Diensthandy/-laptop, Dienstwagen/Dienstfahrrad etc
  • Fahrtkostenzuschuss / Bahnticket / Kostenloses ÖPNV-Ticket

Weiterbildung

  • Coaching / Weiterbildung
  • Karriereförderung & Entwicklungsmöglichkeiten
  • Studienzuschuss
  • Regelmäßige Feedbackgespräche

Unsere Unternehmenskultur sagt...

Unser Horizont ist die ganze Welt. Rund um den Globus verbinden wir Menschen, Ideen und Kulturen. Dabei respektieren und fördern wir die Unterschiede, denn wir schätzen den Wert der Vielfalt. Wir sind das berufliche Zuhause von Gestalter*innen, die Ideale mit Tatkraft verbinden. Wir teilen die tiefe Überzeugung, dass wir durch kulturellen Austausch die Welt zu einem humaneren Ort machen können. Wir bieten einen Kosmos an Gestaltungsmöglichkeiten. Unter den Kulturinstituten weltweit sind wir einzigartig. Wir bieten eine große Bandbreite an Themen, reichlich Abwechslung sowie Freiräume, die eigene Arbeit zu gestalten.
Engagement

Unsere Nachhaltigkeitsziele

Wissen vermitteln

Durch Forschung, Lehre oder Medienarbeit fördern wir die Verbreitung von Informationen, Aufklärung und Wissen. Wir entwickeln Lösungen für aktuelle gesellschaftliche Problemstellungen, investieren in Bildung oder Wissenstransfer für zukünftige Generationen, um Kommunikation, Design und Technik an der Schnittstelle zu Mensch und Umwelt fortwährend zu optimieren.

Lehre

Weltweit werden vom Goethe-Institut verschiedene Sprachkurse angeboten. Sie führen zu international anerkannten Prüfungen. Hinzu kommen Individual- und Spezialkurse, die gezielt auf Einzelthemen und -bedürfnisse ausgerichtet sind. Die Abteilung „Sprache“ der Zentrale in München erarbeitet Unterrichts-, Prüfungs- und Fortbildungsmaterialien für „Deutsch als Fremd- und Zweitsprache“.

Weiterbildung

Die „Bildungskooperation Deutsch“ arbeitet im Ausland mit Erziehungsbehörden und Deutschlehrerverbänden zusammen, um im Gastland den Deutschunterricht zu fördern. Sie führt Fortbildungsseminare für Lehrer*innen durch und entwickelt Unterrichtsmaterialien, die auf Kultur und Lerntradition des Gastlandes eingehen.

Wissensaustausch

Das Goethe-Institut initiiert und unterstützt weltweite Bildungsprogramme zur Weiterqualifizierung von Kulturschaffenden in den Bereichen Kulturmanagement und Entrepreneurship, berät Kultureinrichtungen und vernetzt teilnehmende Akteur*innen. Es engagiert sich in den Bereichen Kulturelle sowie Digitale Bildung und nimmt Themen in den Fokus, die in der Öffentlichkeit, den Medien und der Wissenschaft aktuell debattiert werden.

Aufklärung und Information

Das Goethe-Institut initiiert und unterstützt weltweite Bildungsprogramme zur Weiterqualifizierung von Kulturschaffenden in den Bereichen Kulturmanagement und Entrepreneurship, berät Kultureinrichtungen und vernetzt teilnehmende Akteur*innen. Es engagiert sich in den Bereichen Kulturelle sowie Digitale Bildung und nimmt Themen in den Fokus, die in der Öffentlichkeit, den Medien und der Wissenschaft aktuell debattiert werden. Dazu gehört die Beschäftigung mit Themen wie „Postkolonialismus“ „Migration und Flucht“, „Gamification“ und „Erinnerungskulturen“. Dabei stehen die drei Schwerpunktthemen „Wie kommt das Neue in die Welt?“, „Kulturen der Gleichberechtigung“ und „Ökologie und Nachhaltigkeit“ im besonderen Fokus.

Menschen helfen

Menschen in ihrer aktuellen Situation zu helfen steht für uns an erster Stelle. Wir kümmern uns um Betroffene in Krisensituationen, unterstützen Kranken- oder Altenpflege sowie Nachbarschaftshilfe oder sehen die Stärkung eines gemeinsamen Verständnisses als essentielle Grundlage unseres Zusammenlebens.

Integration

Migration verändert Kulturen. Das Goethe-Institut reflektiert diese Entwicklungen in Deutschland und weltweit und engagiert sich bei der sprachlichen Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern.

Gesellschaft fair gestalten

Gerechtigkeit und Fairness ist unser Anliegen - auf lokaler und globaler Ebene. Wir wollen jedem Menschen gleiche Chancen einräumen. Beginnen bei der Erziehung der Kleinen, fördern Inklusion oder Gleichstellung, bekämpfen Diskriminierung oder entwickeln Ideen und Maßnahmen, die langfristig zum positiven Wandel der Gesellschaft beitragen sollen. Wir engagieren uns für menschenfreundliche Arbeitsbedingungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette unserer Produkte.

Gleichstellung

Mit dem Programmangebot „Familiensache“ soll das Themenfeld Familie reflektiert und aus verschiedenen Blickwinkeln sowohl diskursiv als auch künstlerisch untersucht werden. Auf der Themen-Website greifen Expert*innen in aktuellen Beiträgen Aspekte wie Familienrecht, Ethik der Reproduktion, Co-Parenting, Migration und Pflegekräfte, Intersexualität und Vormundschaft auf.

Inclusion

Unsere Vision ist eine Gesellschaft, in der Verschiedenheit die Normalität abbildet und in allen Lebensbereichen eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen möglich ist.
Jobs

Unser Bewerbungsprozess

Im Online-Bewerbungsportal müssen Sie im ersten Schritt Ihr persönliches Profil mit all ihren persönlichen Daten, Ausbildungsinformationen, Berufserfahrung und Kompetenzen anlegen. Nach Anlegen Ihres Profils erhalten Sie eine erste Bestätigungsmail. Bitte beachten Sie, dass diese erste Mail noch nicht den Eingang Ihrer Bewerbung bestätigt!

Im zweiten Schritt können Sie Ihre Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf) hochladen und sich auf Ihre ausgewählten Stellen bewerben. Grundsätzlich können Sie sich mit verschiedenen Anschreiben auf unterschiedliche Stellen gleichzeitig bewerben. Nach Abschluss jeder einzelnen Bewerbung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung zu Ihrer jeweiligen Bewerbung per Mail. 

Bitte beachten Sie die beiden weiteren Bewerbungsformen am Goethe-Institut:

  • Bei einigen Lehrkraft-Stellen oder Ausschreibungen für lokale Stellen an Goethe-Instituten in Deutschland oder im Ausland müssen Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden.
  • Bei Bewerbungen für Tätigkeiten im Rahmen von Jugendkursen in der Region Deutschland, bewerben Sie sich bitte über die entsprechenden Formulare.

Weitere Schritte im Bewerbungs­verfahren

Die Sichtung der Bewerbungen beginnt nach dem Ende der Bewerbungsfrist. Unser Recruiting-Team wird Sie zeitnah über den Stand Ihrer Bewerbung auf dem Laufenden halten.

Die nächsten Schritte im Bewerbungsverfahren sind Zwischenbescheide, Einladungen zu Telefon-Interviews oder persönlichen Bewerbungsgesprächen und schließlich eine Zusage oder eine Absage. Natürlich liegt es auch an Ihnen, auf jeder Stufe des Auswahlverfahrens zu prüfen, ob das Goethe-Institut als Arbeitgeber zu Ihnen und Ihren Vorstellungen und Erwartungen passt.

Aus organisatorischen und datenschutzrechtlichen Gründen können wir aktuell leider keine Initiativbewerbungen annehmen. 


Bei Fragen zur Stelle oder zu Bewerbungsverfahren können Sie sich gern jederzeit bei uns melden!

Unsere Bewerbungstipps

Wir wünschen uns von Ihnen als Bewerber*innen, dass Sie neugierig und offen sind und dass Sie sich idealerweise bereits im Vorfeld Ihrer Bewerbung mit unseren Zielen und Aufgaben beschäftigt haben. Die konkreten Anforderungen der Stellen finden Sie in den jeweiligen Ausschreibungen. Uns interessiert, warum Sie das Goethe-Institut als Arbeitgeber attraktiv finden und welche Erfahrungen und Fähigkeiten, die Sie mitbringen, für uns und Ihre Wunschstelle bei uns gewinnbringend sind. So zeigen Sie uns, dass Sie sich für das Goethe-Institut und die in der Stellenausschreibung beschriebenen Aufgaben interessieren.

Werde Teil unseres Teams

Dein Kontakt für Bewerbungen

Andrea Deubert

Recruiting

Dein Kontakt zu uns

Oskar-von-Miller-Ring 18
80333 München
Deutschland

Weitere GoodCompanies

Plus

Präsentiert Bewerbern euer nachhaltiges Wirken, gebt Einblicke in eure Unternehmenskultur und zeigt, warum die Arbeit bei euch Spaß und Sinn macht!

Anfragen zum GoodCompany PLUS Profil bitte an: [email protected] oder 030 / 959 981 850

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.