enorm Magazin

Themenfeld: Medien & Journalismus
11-25 Mitarbeiter/innen

Vor zehn Jahren wurde das enorm Magazin als nachhaltiges Wirtschaftsmagazin gegründet. Seit dieser Zeit hat sich viel verändert: Social Business und Entrepreneurship sind für viele keine Fremdworte mehr, nachhaltige Themen bestimmen gesamtgesellschaftliche Diskurse, Minderheiten und Klimaaktivist*innen verschaffen sich weltweit Gehör. Und trotzdem haben sich soziale und ökologische Krisen massiv verschärft.
Wir setzen dem etwas entgegen: unabhängigen, konstruktiven und lösungsorientierten Journalismus. Wir berichten über unerzählte Geschichten, außergewöhnliche Ideen und spannende Zukunftsmacher*innen – dafür gibt es auch heute noch enorm.

Die Welt verändert sich und um die globalen Herausforderungen kritisch zu begleiten, muss sich auch das enorm Magazin verändern. Wir werden unsere Ressourcen weiter ausbauen. Um das zu finanzieren starten wir im Winter 2020 eine Crowdfunding Kampagne, mit der wir neue Leser*innen gewinnen und alle Sympathisant*innen, Partner*innen und Mitwirkende der vergangenen zehn Jahre neu begeistern wollen.

Enorm magazin logo

Unser Nachhaltigkeitsziel

Wissen vermitteln

Durch Forschung, Lehre oder Medienarbeit fördern wir die Verbreitung von Informationen, Aufklärung und Wissen. Wir entwickeln Lösungen für aktuelle gesellschaftliche Problemstellungen, investieren in Bildung oder Wissenstransfer für zukünftige Generationen, um Kommunikation, Design und Technik an der Schnittstelle zu Mensch und Umwelt fortwährend zu optimieren.

Aufklärung und Information

Wir sehen unsere Aufgabe darin, Informationen für die Masse zugänglich zu machen und wollen die Menschen über aktuelle Situationen in der Welt aufklären oder auf Handlungsmöglichkeiten aufmerksam machen.

Dein Kontakt zu uns

Joachimstraße 10
10119 Berlin
Deutschland

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.