enorm Magazin

Branche: Medien & Journalismus
11-25 Mitarbeiter/innen

Seit 2010 ist enorm zu einer Instanz für Nachhaltigkeit in Deutschland geworden. Als Vorreiter und führender Titel für konstruktiven Print- und Online-Journalismus bildet die Marke ein Gegengewicht zum gelernten und vorherrschenden Negativdenken. Mit tausenden Beiträgen über Ideen, Lösungen und Zukunftsmacher für die Welt von morgen wollen wir zeigen, wie jeder selbst aktiv am ökologischen und gesellschaftlichen Wandel mitwirken und sich für eine lebenswerte Zukunft engagieren kann.

Nach knapp 10 Jahren Arbeit mit enorm sind wir entschlossen, eine neue Herausforderung anzunehmen. Heute demonstrieren hunderttausende Schüler für eine bessere Zukunft, neue Organisationen und Unternehmen arbeiten an Lösungen für ökologische und soziale Probleme und bei immer mehr Menschen wächst die Einsicht in die Notwendigkeit einer Veränderung. Diese Chance wollen wir für eine konsequente Neuausrichtung nutzen, weil wir glauben, dass die eigentliche Arbeit erst jetzt anfängt!

Enorm magazin logo

Unser Nachhaltigkeitsziel

Wissen vermitteln

Durch Forschung, Lehre oder Medienarbeit fördern wir die Verbreitung von Informationen, Aufklärung und Wissen. Wir entwickeln Lösungen für aktuelle gesellschaftliche Problemstellungen, investieren in Bildung oder Wissenstransfer für zukünftige Generationen, um Kommunikation, Design und Technik an der Schnittstelle zu Mensch und Umwelt fortwährend zu optimieren.

Aufklärung und Information

Wir sehen unsere Aufgabe darin, Informationen für die Masse zugänglich zu machen und wollen die Menschen über aktuelle Situationen in der Welt aufklären oder auf Handlungsmöglichkeiten aufmerksam machen.

Dein Kontakt zu uns

Joachimstraße 10
10119 Berlin

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.