Diözesanstelle der KjG im Erzbsitum Köln e.V.

Themenfelder: Bildung & Lehre, Kindererziehung & Kinderbetreuung, Soziale Arbeit
1-10 Mitarbeiter/innen

Die KjG ist ein bundesweit organisierter katholischer Kinder- und Jugendverband. In der KjG schließen sich junge Menschen zusammen und bestimmen demokratisch ihre Organisation, ihre Leitung, ihre Freizeit- und Arbeitsformen. Im Diözesanverband Köln erreicht die KjG zurzeit ca. 8.500 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die in ca. 100 Pfarrgemeinschaften organisiert sind. Die Verantwortung für den Diözesanverband übernimmt die paritätisch (identische Stellenanzahl für Frauen und Männer) besetzte Diözesanleitung, die aus bis zu vier ehrenamtlichen und zwei hauptamtlichen Diözesanleitungen besteht, wovon eine die Geistliche Leitung innehat.

Kjg header

Unsere Nachhaltigkeitsziele

Wissen vermitteln

Durch Forschung, Lehre oder Medienarbeit fördern wir die Verbreitung von Informationen, Aufklärung und Wissen. Wir entwickeln Lösungen für aktuelle gesellschaftliche Problemstellungen, investieren in Bildung oder Wissenstransfer für zukünftige Generationen, um Kommunikation, Design und Technik an der Schnittstelle zu Mensch und Umwelt fortwährend zu optimieren.

Weiterbildung

Wir bieten die Möglichkeit, das Lernen nach der Ausbildung weiterzuverfolgen, damit jeder in seinem eigenen Interesse Fähigkeiten neu erwerben oder weiter entwickeln kann.

Menschen helfen

Menschen in ihrer aktuellen Situation zu helfen steht für uns an erster Stelle. Wir kümmern uns um Betroffene in Krisensituationen, unterstützen Kranken- oder Altenpflege sowie Nachbarschaftshilfe oder sehen die Stärkung eines gemeinsamen Verständnisses als essentielle Grundlage unseres Zusammenlebens.

Integration

Wir unterstützen Menschen, gleichberechtigter Teil unserer Gesellschaft zu sein, gleiche Chancen wahrnehmen zu können und wollen zusammen leben und nicht nebeneinander her.

Dein Kontakt zu uns

Steinfelder Gasse
50670 Köln
Deutschland

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.