Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.

Themenfeld: Soziale Arbeit
1916 gegründet
250-500 Mitarbeiter/innen

Der Diözesan-Caritasverband (DiCV) für das Erzbi­stum Köln e. V. ist der Dachverband der katholischen Wohlfahrtspflege im Erzbistum Köln. 1916 gegrün­det, fasst er heute unter dem Motto „Not sehen und handeln“ viele soziale Aktivitäten der katholischen Kirche im Erzbistum Köln zusammen.

Als Spitzenver­band steht der DiCV in der Mitverantwortung für die sozialen Verhältnisse auf Landesebene.

Di%c3%b6zesan caritasverband f%c3%bcr das erzbistum k%c3%b6ln e.v. logo

Unser Nachhaltigkeitsziel

Menschen helfen

Menschen in ihrer aktuellen Situation zu helfen steht für uns an erster Stelle. Wir kümmern uns um Betroffene in Krisensituationen, unterstützen Kranken- oder Altenpflege sowie Nachbarschaftshilfe oder sehen die Stärkung eines gemeinsamen Verständnisses als essentielle Grundlage unseres Zusammenlebens.

Kranken- und Altenpflege, Nachbarschaftshilfe

Wir arbeiten für ein gestärktes Gemeinschaftsgefühl und die Unterstützung Schwächerer, um jedem von uns die Möglichkeit zu geben, die Freuden des Lebens zu genießen.

Selbsthilfe

Wir fördern einen aktiven und gesunden Lebensstil für mehr Vitalität, Unbeschwertheit und Potentialentfaltung jedes einzelnen, denn für eine glückliche Welt braucht es Menschen, die im Einklang mit sich und ihrem Umfeld leben.

Dein Kontakt zu uns

Georgstraße 7
50676 Köln

[email protected]

0221 2010-0

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.