Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH)

·

Themenfeld: Wissenschaft

·

Gründungsjahr: 1971

·

Größe (Mitarbeiter*innen): 51-100

Das IFSH ist eine interdisziplinär arbeitende Forschungseinrichtung an der Universität Hamburg, die von der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert wird. Die Forschungsaktivitäten des IFSH konzentrieren sich auf die Analyse aktueller Entwicklungen und Herausforderungen für Frieden und Sicherheit mit einem Schwerpunkt auf dem euroatlantischen und eurasischen Raum. Der Wissenstransfer aus der Forschung in Politik und Gesellschaft ist grundlegender Bestandteil der Arbeit des Instituts. Die Bundesregierung hat sich in der neuen Strategie Sicherheitssektorreform zum Ausbau der eigenen Analysekonzepte und Fortbildungsmaßnahmen verpflichtet. Das IFSH wird den Umsetzungsprozess der SSR-Strategie durch eine Personalentsendung in die Abteilung Krisenprävention, Stabilisierung, Konfliktnachsorge und Humanitäre Hilfe des Auswärtigen Amtes unterstützen.

Dafür setzen wir uns ein

Menschen helfen

Humanitäre Unterstützung bei Krisensituationen

Wir sind in Notsituationen für Betroffene vor Ort da, bieten ihnen Unterstützung und zeigen vollen Einsatz, um die schweren Folgen von Katastrophen akut zu begrenzen. Anschließend kümmern wir uns darum, dass die Menschen wieder in einem menschenwürdigen Umfeld leben können.

Dein Kontakt zu uns

Zentrale

Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH)

Beim Schlump

Hamburg

http://www.ifsh.de

Impressum

AGB

Datenschutz

© 2021 GoodJobs GmbH