International Justice Mission (IJM) Deutschland e.V.

Themenfelder: Entwicklungszusammenarbeit, Medien & Journalismus
2013 gegründet
11-25 Mitarbeiter/innen
Als größte Anti-Sklaverei-Organisation der Welt befreit International Justice Mission (IJM) in zwölf Projektländern Betroffene aus Sklaverei und anderen Formen von Gewalt. Mit Regierungen und Behörden unterstützen wir die Strafverfolgung von Kriminellen und verbessern Rechtssysteme, um Sklaverei nachhaltig zu bekämpfen. Zusammen mit lokalen Partnern organisieren wir zudem die psychosoziale Nachbetreuung und den weiteren Bildungsweg der Betroffenen. Unsere Vision ist es, Sklaverei bis 2030 weltweit abzuschaffen. IJM Deutschland e. V. unterstützt als deutscher Zweig die weltweite Projektarbeit. Mit 18 Mitarbeitenden und über 800 Ehrenamtlichen mobilisieren wir in Deutschland Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft für den Einsatz gegen Sklaverei. Seit 2013 etablieren wir uns als schnell wachsende und erfolgreiche NGO in Deutschland.
Ijm logo

Unser Nachhaltigkeitsziel

Gesellschaft fair gestalten

Gerechtigkeit und Fairness ist unser Anliegen - auf lokaler und globaler Ebene. Wir wollen jedem Menschen gleiche Chancen einräumen. Beginnen bei der Erziehung der Kleinen, fördern Inklusion oder Gleichstellung, bekämpfen Diskriminierung oder entwickeln Ideen und Maßnahmen, die langfristig zum positiven Wandel der Gesellschaft beitragen sollen. Wir engagieren uns für menschenfreundliche Arbeitsbedingungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette unserer Produkte.

Entwicklungszusammenarbeit

Wir engagieren uns, Menschen weltweit ein selbstbestimmtes Leben ohne Armut, Hunger und Unterdrückung zu ermöglichen und gerechte Rahmenbedingungen zu schaffen.

Dein Kontakt zu uns

Christburger Straße
10405 Berlin

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.