UmweltbundesamtDessau-Roßlauwww.umweltbundesamt.deBranchen: Consulting & Beratung, Forschung & Innovation, Politik500+ Mitarbeiter/innen1 offener Job

Viel Erfolg!

Und herzlichen Dank, dass du auf GoodJobs verweist.

UmweltbundesamtDessau-Roßlauwww.umweltbundesamt.deBranchen: Consulting & Beratung, Forschung & Innovation, Politik500+ Mitarbeiter/innen1 offener Job

Bewerbungen an

[email protected]

Kontakt

Anzeige online bis

Arbeitsbeginn

UmweltbundesamtDessau-Roßlauwww.umweltbundesamt.deBranchen: Consulting & Beratung, Forschung & Innovation, Politik500+ Mitarbeiter/innen1 offener Job

Sachbearbeiter (w/m/d) im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Ab 01. November, BerlinVollzeit, FestanstellungAdministration & Sachbearbeitung, PR & Öffentlichkeitsarbeit

Über uns

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen ist ein unabhängiges wissenschaftliches Beratungsgremium der Bundesregierung. Der Rat begutachtet den Zustand der Umwelt in Deutschland. Dabei weist er auf Fehlentwicklungen hin und zeigt Möglichkeiten auf, diese zu korrigieren. Hiermit unterstützt er die Urteilsbildung aller umweltpolitischen Akteure sowie der Öffentlichkeit. Der SRU ist unabhängig und arbeitet interdisziplinär. Mitglieder des Rates sind sieben Professorinnen und Professoren mit besonderer Umweltexpertise. Der SRU wird bei der Durchführung seiner Arbeit von der Geschäftsstelle unterstützt. In ihrer fachlichen Arbeit unterliegt die Geschäftsstelle nur den Weisungen des Rates. Das Umweltbundesamt nimmt die Dienstaufsicht war.

Wir suchen für unsere Geschäftsstelle in Berlin eine*n

Sachbearbeiter*in im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Das Arbeitsverhältnis beginnt zum 01.11.2019 und ist unbefristet.

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Gehen solche Bewerbungen ein, wird im Einzelfall geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Ihre Aufgaben:

  • redaktionelle Betreuung der SRU-Website und des Twitter-Accounts
  • Erstellung von Inhalten für die Öffentlichkeitsarbeit sowie von Pressemitteilungen
  • Beobachtung der für den SRU relevanten Umweltberichterstattung
  • Erstellung und Bearbeitung von Grafiken und Präsentationen, Betreuung einer Fotodatenbank
  • Recherche von Pressekontakten, Pflege des Presseverteilers
  • Unterstützung der Leitung der Geschäftsstelle im Rahmen der dezentralen Ressourcenverantwortung, u. a. Aufstellung des Haushaltsplanes, Bewirtschaftung der Haushaltsmittel, Jahresabschluss und Rechnungslegung
  • administrative Vorbereitung und Begleitung von Maßnahmen in den Bereichen Personal, Veranstaltungen, Räumlichkeiten, Vergaben und Bestellungen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom (FH)) vorzugsweise im Bereich Öffentlich­keitsarbeit und Medien, Politikwissenschaften, Verwaltungswissenschaften oder Umweltwissenschaften
  • gute Kenntnisse in der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, gutes schriftliches Ausdrucks­vermögen mit der Fähigkeit, auch komplexe Sachverhalte zielgruppengerecht in Wort und Bild aufzubereiten
  • Interesse an umweltpolitischen Themen, Erfahrungen im Themenbereich Umweltpolitik von Vorteil
  • Bereitschaft sich in administrative Abläufe – insbesondere Haushaltsfragen und entsprechende Software – einzuarbeiten
  • hohes Maß an Eigeninitiative und dienstleistungsorientiertes Aufgabenverständnis
  • souveränes und freundliches Auftreten
  • Erfahrung in der Anwendung von Microsoft Office-Programmen, Erfahrung mit Grafikprogrammen (z. B. InDesign) und Content-Management-Systemen von Vorteil

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen im Rahmen flexibler Arbeitszeiten einen verantwortungsvollen und abwechslungs­reichen Arbeitsplatz in einer wissenschaftlichen Behörde. Weiterbildung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Personalentwicklung. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Nähere Informa­tionen dazu finden Sie unter dem Link: Warum zum UBA?

Dotierung: Entgeltgruppe 11 TVöD (Tarifgebiet Ost)
Bewerbungen von Beatimmen*Beamten werden im Einzelfall geprüft.
Kenn.-Nr.: 2/SRU/19
Bewerbungsfrist: 25.04.2019

Bewerbungen, die nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingehen (Eingangsstempel des Umweltbundes­amtes), können nicht mehr berücksichtigt werden.

Nähere Auskünfte zum Anforderungs- und Aufgabenprofil erteilen Ihnen Frau Dr. Julia Hertin unter 030 26369-6118 oder Herr Dr. Carsten Neßhöver unter 030 26369-6110.

Förderliche Vordienstzeiten/einschlägige Berufs­erfahrung können ggf. im Einzelfall innerhalb der Entgeltgruppe auf die Stufenzuordnung angerechnet werden. Das Umweltbundesamt übernimmt bei Vorliegen aller persönlichen und rechtlichen Voraussetzungen die Zahlung von Reisekosten, Trennungs­geld sowie Umzugskosten gemäß Bundesreisekostengesetz (BRKG), Trennungsgeld­verordnung (TGV) und Bundesumzugskostengesetz (BUKG).

Das UBA fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist bestrebt, Unter­repräsen­tanz zu beseitigen. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte in schriftlicher Form an die Bewerber­betreuung des UBA oder senden sie per E-Mail (Anhang ausschließlich als PDF-Datei, max. zwei Dateien und insgesamt nicht größer als 3 MB) an [email protected] Bitte geben Sie die Kenn.-Nr. an. Das UBA begrüßt Bewerbungen auf umweltfreundlichem Papier.

Bewerben

Viel Erfolg!

Und herzlichen Dank, dass du auf GoodJobs verweist.

Newsletter

Erhalte unsere GoodJobs der Woche, spannende Artikel, Events & mehr rund um Nachhaltigkeit im Joballtag!

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.