KURVE Wustrow – Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion e.V.Wustrow (Wendland)www.kurvewustrow.orgBranche: Stiftungen & NGOs11-25 Mitarbeiter/innen5 offene Jobs

Kontakt

Bewerbungsschluss

Arbeitsbeginn

KURVE Wustrow – Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion e.V.Wustrow (Wendland)www.kurvewustrow.orgBranche: Stiftungen & NGOs11-25 Mitarbeiter/innen5 offene Jobs

Friedensfachkraft (w/m) für eine Kooperation mit Kalyana Mitta Development Foundation

Ab 01. Oktober, MyanmarVollzeit, Festanstellung, Befristet

Über uns

Die KURVE Wustrow – Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion e.V. wurde 1980 mit dem Ziel gegründet, einen Beitrag dazu zu leisten, dass Betroffenheit über kriegerische Auseinandersetzungen, ökologische Zerstörung und soziale Ungerechtigkeit in überlegtes gewaltfreies Handeln umgesetzt werden kann. Die KURVE Wustrow führt Seminare zu ziviler, gewaltfreier Konfliktbearbeitung im In- und Ausland durch. Wir entsenden junge Freiwillige für einen sozialen Lerndienst im Rahmen des weltwärts-Programms und Friedensfachkräfte im Rahmen des Zivilen Friedensdienstes (ZFD): Die KURVE Wustrow kooperiert dafür mit Partnerorganisationen in Südost- und Osteuropa, im Nahen Osten und in Süd- und Südostasien. Weitere Schwerpunkte sind unser Engagement gegen Atomkraft und für Klima- und Ressourcenschutz.

Für unser ZFD-Vorhaben „Stärkung der lokalen Kapazitäten für gewaltfreie Konflikttransformation politischer Partizipation“ suchen wir gemeinsam mit unserer Partnerorganisation Kalyana Mitta Development Foundation eine Friedensfachkraft in Myanmar.

Kalyana Mitta Development Foundation: “Education for Peace”-Projekt

Kalyana Mitta Development Foundation ist eine registrierte NGO mit Projekten in den Bereichen Umwelt, ökologische Landwirtschaft und Jugendfriedensarbeit. KMF arbeitet an Friedens-bewusstseinsbildung aus Perspektive eines sozial engagierten Buddhismus. Das Projekt “Education for Peace” (Friedensbildung und -pädagogik) fokussiert Studierende und so die Förderung von Friedenskompetenzen im öffentlichen Bildungssystem.

Tätigkeitsfeld und Anforderungen

Als integrierte Fachkraft unterstützen Sie eine lokale Organisation im Ausbau ihrer Arbeit zur Friedenspädagogik mit dem Schwerpunkt auf der Überwindung von ethnischer und religiöser Diskriminierung.  

  • Planung und Umsetzung des ZFD-Projektes im Team mit zwei lokalen Fachkräften der Partnerorganisation
  • Vorbereitung und Durchführung von Trainingsmaßnahmen / Workshops und Advocacy-Aktivitäten zu Friedenspädagogik, gewaltfreier Kommunikation und gewaltfreiem Handeln, Entwicklung von Bildungsmaterialien und Trainingscurricula,
  • Unterstützung in Kampagnenarbeit und Capacity-Building zu gewaltfreiem Handeln insbesondere im Bildungsbereich und der Friedenspädagogik
  • Öffentlichkeits-, Advocacy- sowie Netzwerktätigkeiten mit anderen Organisationen je nach Bedarf der Partnerorganisation
  • Integration in das Team der Partnerorganisation und bei Bedarf Mitwirkung bei oder Unterstützung von organisationsbezogenen Prozessen im Bereich Programmentwicklung oder Organisationsentwicklung, unter Einhaltung der Arbeitsregularien der Partnerorganisation
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und Berichtslegung sowie regelmäßige Kommunikation mit der ZFD-Landeskoordination und der Geschäftsstelle der KURVE Wustrow
  • Mitarbeit bei fortlaufenden Konflikt- und Sicherheitsanalysen der ZFD-Landeskoordination und enge Kooperation mit anderen Friedensfachkräften vor Ort
  • Ggf. Mitwirkung bei Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der KURVE Wustrow in Deutschland

Qualifikationen

  • Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Friedens- und Konfliktforschung, International Studies, Politikwissenschaften)
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als Trainer*in für Konflikttransformation, Mediator*in); Erfahrung in Friedenspädagogik, Verhandlungs- und Moderations-trainings sind von Vorteil
  • Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs und der Netzwerkarbeit inklusive Regierungsakteuren, vorzugsweise in interkulturellen Teams und/ oder im Ausland
  • Fähigkeit im Bereich Advocacy, Kampagnen und Medien sowie der Entwicklung von Strategieansätzen in diesem Bereich; Fähigkeiten in Berichterstattung und Dokumentation
  • Bereitschaft zu Dienstreisen auch in entlegene (Konflikt-) Gebiete, Bereitschaft zu Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung; analytisch-strategisches Denken sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion; ein hohes Maß an Flexibilität, Teamfähigkeit und Anpassung an einfache Arbeitsbedingungen
  • fundierte PC-Kenntnisse inklusive Social Media
  • Länder-/ Kontextwissen und Arbeitserfahrungen in Myanmar, inbes. im (Friedens-) Bildungssektor, sind von Vorteil
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse und die Bereitschaft Burmesisch zu lernen

Vertragsbedingungen

Wir bieten einen Vertrag nach dem Entwicklungshelfergesetz (EU-Bürger*innen, EWR plus Schweiz) bis Dezember 2020 unter der Voraussetzung, dass der Folgeantrag im Programm ZFD über den 31.12.2019 hinaus bewilligt wird. Der Vertrag, inklusive einer Vorbereitungszeit in Deutschland, beginnt am 01. Oktober 2018.

Bewerbungsverfahren

Für Ihre Bewerbung (in englischer Sprache)  nutzen Sie bitte unser ONLINE-Bewerbungs-formular unter Angabe des folgenden Codes Myanmar_FFK_KMF bis einschließlich 03. Juni 2018.

Bitte vormerken:
Die Auswahltage finden in der 24. und 25. KW in Wustrow (Wendland) statt.

Bewerben

Viel Erfolg!

Und herzlichen Dank, dass du auf GoodJobs verweist.

Newsletter

Erhalte unsere GoodJobs der Woche, spannende Artikel, Events & mehr rund um Nachhaltigkeit im Joballtag!

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.