Jpo header
© Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen (BFIO)
Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen (BFIO)Bonnwww.arbeitsagentur.deBranchen: Consulting & Beratung, HR & Personal500+ Mitarbeiter/innen1 offener Job

Bewerbungen an

www.bfio.de

Kontakt

Bewerbungsschluss

Arbeitsbeginn

Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen (BFIO)Bonnwww.arbeitsagentur.deBranchen: Consulting & Beratung, HR & Personal500+ Mitarbeiter/innen1 offener Job

20 JPO-Stellen (w/m/d) z. B. im UN-Sekretariat, bei der UNESCO, bei UNICEF, bei der ILO oder bei der Weltbank

Ab sofort, Berlin, New York City, Vereinigte Staaten, Genf, Schweiz, Paris, Frankreich, Dakar, Senegal, Washington, D.C., Vereinigte StaatenVollzeit, BefristetBeratung, Leitung & Management

Über uns

Das Junior Professional Officer-Programm der deutschen Bundesregierung 

Bis 23. August 2019 für die neuen JPO-Positionen bewerben!

Mit dem Programm „Junior Professional Officer/ Beigeordnete Sachverständige“ (JPO-Programm), das unter der Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durchgeführt wird, steht der Bundesregierung ein erfolgreiches und international anerkanntes personalpolitisches Instrument zur Nachwuchsförderung im Kontext der Vereinten Nationen zur Verfügung. Das Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen (BFIO) ist mit der operativen Durchführung des JPO-Programms beauftragt.

Aktuell schreibt die Bundesregierung rund 20 JPO-Stellen in mehr als 15 verschiedenen Internationalen Organisationen aus, z. B. im UN-Sekretariat in New York, bei der UNESCO in Paris, bei UNICEF in Dakar, bei der ILO in Berlin oder bei der Weltbank in Washington.

Junior Professional Officer arbeiten in allen wesentlichen Bereichen der Entwicklungszusammenarbeit wie Armutsbekämpfung, Demokratieförderung und Menschenrechte, Flüchtlingshilfe und Krisenprävention, Umweltschutz, Gesundheitsversorgung, Arbeitsschutz, Beschäftigungs- und Wirtschaftsförderung, Bildung sowie ländliche Entwicklung und Ernährungssicherung. Sie befassen sich in unterschiedlichen Sektoren mit der Konzeption von Entwicklungsstrategien, der Erarbeitung von Länder- und Sektorstudien sowie mit der Planung, der Implementierung und dem Management von Projekten. Des Weiteren geht es auch um Aufgaben im Verwaltungsbereich oder der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Bewerbungsvoraussetzungen

Angesprochen sind Hochschulabsolventen mit deutscher Staatsangehörigkeit und mit zwei- bis vierjähriger Berufserfahrung sowie sehr guten Englischkenntnissen.

Hervorragende universitäre Leistungen sind für eine Bewerbung ebenso von Vorteil, auch im Ausland erworbene, relevante berufliche Erfahrung und absolvierte Praktika. Einige Internationale Organisationen geben eine Altersgrenze vor.

Nachgefragt werden unter anderem die Fachrichtungen Volks- und Betriebswirtschaft, Jura sowie Sozial- und Politikwissenschaften, aber auch Naturwissenschaften, Ingenieurwesen und Gesundheitswissenschaften.

Die aktuellen Stellenausschreibungen sowie Hinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie direkt auf der Webseite des BFIO Bewerbungsschluss ist Freitag, der 23. August 2019.

 

Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV)
Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen (BFIO)
Villemombler Straße 76
53123 Bonn

Bitte in der Bewerbung auf GoodJobs verweisen. 

Interesse an einer Karriere bei Internationalen Organisationen?

Dann könnte ein Einstieg über das Nachwuchsförderprogramm der Bundesregierung für Sie genau das Richtige sein!

Junior Professional Officer (JPO)

Wir suchen Hochschulabsolventinnen und -absolventen
(Master bzw. Diplom) mit deutscher Staatsangehörigkeit,
zwei- bis vierjähriger Berufserfahrung, sehr guten Englischkenntnissen und Schwerpunkten in beispielsweise folgenden Studiengängen:

  • Sozial- und Politikwissenschaften
  • Rechtswissenschaften
  • Wirtschafts- und Finanzwissenschaften
  • Naturwissenschaften und Ingenieurwesen

Aktuell schreibt die Bundesregierung rund 20 JPO-Stellen in mehr als 15 verschiedenen Internationalen Organisationen aus, z. B. im UN-Sekretariat in New York, bei der UNESCO in Paris, bei UNICEF in Dakar, bei der ILO in Berlin oder bei der Weltbank in Washington.

Es handelt sich um reguläre Arbeitsverträge bei den Vereinten Nationen mit einer Dauer von zwei bis drei Jahren. Die Ausschreibung endet am 23. August 2019. Die detaillierten Ausschreibungstexte sowie Informationen über das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.bfio.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über:
Büro Führungskräfte zu Internationalen
Organisationen (BFIO)
Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV)
Villemombler Str. 76 | D-53123 Bonn
www.bfio.de | https://www.linkedin.com/showcase/bfio-jpo

Bewerben

Viel Erfolg!

Und herzlichen Dank, dass du auf GoodJobs verweist.

Newsletter

Erhalte unsere GoodJobs der Woche, spannende Artikel, Events & mehr rund um Nachhaltigkeit im Joballtag!

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.