Sozial-Werk Winterstein

Branche: Soziale Arbeit
11-25 Mitarbeiter/innen

„Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.“

(Maria Montessori)

Im "Schloss Bantikow" in 16868 Bantikow (Wusterhausen/Dosse) entsteht eine neue stationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung, die intensivpädagogische, bindungsorientiere und traumazentrierte pädagogische Elemente verbindet. In der Einrichtung wird nach den neuesten Standards zum Schutz von Kindern vor Gewalt und Missbrauch gearbeitet. Besonderer Wert wird auch auf eine offene und verantwortungsvolle Beteiligungs- und Fehlerkultur und wirksame Beschwerdemöglichkeiten gelegt.

Sozial werk winterstein logo

Unsere Nachhaltigkeitsziele

Menschen helfen

Menschen in ihrer aktuellen Situation zu helfen steht für uns an erster Stelle. Wir kümmern uns um Betroffene in Krisensituationen, unterstützen Kranken- oder Altenpflege sowie Nachbarschaftshilfe oder sehen die Stärkung eines gemeinsamen Verständnisses als essentielle Grundlage unseres Zusammenlebens.

Selbsthilfe

Wir fördern einen aktiven und gesunden Lebensstil für mehr Vitalität, Unbeschwertheit und Potentialentfaltung jedes einzelnen, denn für eine glückliche Welt braucht es Menschen, die im Einklang mit sich und ihrem Umfeld leben.

Gesellschaft fair gestalten

Gerechtigkeit und Fairness ist unser Anliegen - auf lokaler und globaler Ebene. Wir wollen jedem Menschen gleiche Chancen einräumen. Beginnen bei der Erziehung der Kleinen, fördern Inklusion oder Gleichstellung, bekämpfen Diskriminierung oder entwickeln Ideen und Maßnahmen, die langfristig zum positiven Wandel der Gesellschaft beitragen sollen. Wir engagieren uns für menschenfreundliche Arbeitsbedingungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette unserer Produkte.

Erziehung

Wir sehen unsere Aufgabe darin, Kindern ihr Potenzial aufzuzeigen, ihnen Werte zu vermitteln und sie auf dem Weg des Lernens und des Wachsens zu begleiten.

Dein Kontakt zu uns

Dorfstraße 34
16868 Wusterhausen/Dosse

Internet Explorer unterstützen wir noch nicht. Bitte einen anderen Browser benutzen.