Jan Lenarz ist Sozialunternehmer, Bestseller-Autor und sein eigener Verleger. Von seinem Achtsamkeitsbuch "Ein guter Plan" hat er über 120.000 Einheiten verkauft. Auf die Idee kamen er und seine Mitgründerin durch die eigenen Erfahrungen mit Depressionen und Panikattacken. 

Die Süddeutsche Zeitung hat über Jan geschrieben, dass er ein "Sozialunternehmer ist, wie er im Buche steht". Und tatsächlich hat der umtriebige Querdenker nicht nur eine vegane Marke für Kampfsportartikel gegründet und steckte als kreativer Kopf hinter vielen anderen sozialen Unternehmen, sondern schreibt und verlegt jetzt mit seiner Mitgründerin Milena Glimbovski den erfolgreichsten Achtsamkeits-Planer Deutschlands. Von "Ein guter Plan" haben Jan und Milena bereits über 120.000 Einheiten verkauft und sind somit offiziell Bestseller-Autoren. Spannend an der Idee zu ihrem gemeinsamen Projekt ist die Gründungsgeschichte: Sowohl Jan als auch Milena haben in etwa zur gleichen Zeit unter Burnout beziehungsweise Panikattacken gelitten. Nach ausgiebiger Recherche vom eigenen Krankheitsbild haben die beiden beschlossen eine eigene Lösung zur Selbsthilfe zu entwickeln. Herausgekommen ist der Glücks- und Achtsamkeitsplaner "Ein guter Plan". 

Im Gespräch mit Lasse und Paul erklärt Jan im Podcast, wie er aus seiner Depression herausgekommen ist und wie ein Terminkalender glücklich machen kann. 


Hört Euch das Gespräch mit Jan an! Ihr könnt unsere Folgen auf allen gängigen Podcast-Plattformen hören und abonnieren.

Hier eine kleine Auswahl: 

Spotify, Anchor.fm, Soundcloud