Wana Limar ist bekannt aus Funk und Fernsehen - und natürlich über ihre eigenen Social Media Kanäle. Sie hat nach ihrem Modejournalismus-Studium angefangen als Redakteurin bei MTV zu arbeiten, ist dann schnell über einige virale Hits im Netz bekannt geworden und ist nun reichweitenstarke Influencerin. Sie war bei Markus Lanz, auf dem Cover des ZEIT-Magazins und ist oft als DJane in einem der zahlreichen Berliner Clubs anzutreffen. Ihre Bekanntheit nutzt sie für ihr Herzensprojekt Visions 4 Children, mit dem sie zusammen mit ihrer Schwester Bildungsprojekte in Krisenregionen

Wir haben mit Wana über ihre Kindheit im Hamburger Flüchtlingsheim und die Flucht aus Afghanistan gesprochen, über Strebertum in der Schule und gute Noten, nach denen später sowieso keiner mehr fragt. Wana hat uns den Zwiespalt zwischen gut bezahlten Werbedeals und den wirklich wichtigen Dingen im Leben beschrieben - ein Gegensatz, den sie tagtäglich für sich neu aushandeln muss.

Im Gespräch mit Wana ist deutlich geworden, dass auch Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, innere Konflikte verspüren. Ihre Arbeit für Visions 4 Children treibt sie an, mit den anderen Projekten verdient sie ihren Lebensunterhalt. Und wo verläuft die Grenze? Das muss jeder für sich selbst festlegen und fortlaufend hinterfragen.

Auch wir stecken viel Arbeit und Herzblut in ‘Geil Montag’ und betreiben den Aufwand in unserer Freizeit. Wenn Du uns unterstützen möchtest, hast Du unter www.geilmontag.de die Möglichkeit, monatlich einen finanziellen Betrag deiner Wahl beizusteuern. Wir bedanken uns sehr herzlich für deinen Support!

Hört Euch das Gespräch mit Wana an! Ihr könnt unsere Folgen auf allen gängigen Podcast-Plattformen hören und abonnieren.

Hier eine kleine Auswahl: 

Spotify, Anchor.fm, Soundcloud, Itunes