Wie fühlt sich eigentlich eine Depression an? Die meisten von uns haben das Glück und erleben dieses Gefühl nie persönlich, weil es ihnen mental gut geht. Aber statistisch betrachtet erkrankt jede vierte Person in Deutschland im Laufe des Lebens an einer psychischen Krankheit und die wenigsten wissen, dass sich dies auch körperlich auswirkt. Die Symptome reichen von Kopfschmerzen über Atem- und Schluckbeschwerden bis hin zu Sehstörungen. Je nach Schwere der Erkrankung können die Betroffenen teilweise nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teilhaben oder müssen zumindest starke Einschränkungen in Kauf nehmen. 

Johanna Dreyer hat mit ihren beiden Mitgründerinnen Nele Groeger und Luisa Weyrich eine Agentur für psychische Gesundheit ins Leben gerufen - The Shitshow. Sie haben in der Vergangenheit teilweise selbst mit verschiedenen psychischen Erkrankungen zu kämpfen gehabt und wissen daher aus eigener Erfahrung, welche unsichtbaren Barrieren sich plötzlich im sozialen Miteinander auftun und welche negativen Folgen das hat. Im Rahmen einer Ausstellung und mit Hilfe spezieller Gadgets - der sogenannten Moodsuits - machen sie die physischen Beschwerden einer Depressionen für gesunde Menschen erlebbar. Außerdem halten sie Vorträge und Workshops in Unternehmen und an Schulen, um für das Thema zu sensibilisieren, ihr Wissen weiterzugeben und die Depression mit farbenfroher, positiver Energie aufzuladen.

Wir haben Johanna gefragt wie es ihr geht und mit ihr darüber gesprochen, warum viele von uns Probleme damit haben, offen über ihre Gefühle und ihren aktuellen Gemütszustand zu reden. Johanna hat uns sehr eindrucksvoll die Erfahrungen mit ihrer eigenen Angststörung geschildert, hat uns erklärt, wie wichtig das soziale Umfeld für eine erfolgreiche Heilung ist und warum die Depression bei der Google-Suche ein echtes Image-Problem hat.

Hört Euch das Gespräch mit Johanna an! Ihr könnt unsere Folgen auf allen gängigen Podcast-Plattformen hören und abonnieren.

Hier eine kleine Auswahl: 

Spotify, Anchor.fm, Soundcloud, Itunes